Preise für neue Autos

2015 Mazda 3: Preise und technische Daten für Australien

Trotz neuer Ausstattungen in den meisten Modellen wird der Mazda 3 im Jahr 2015 nicht teurer. Vielmehr wird die Messlatte für alle Ausstattungen der Neo-Variante im Preis sinken. Das australisch-japanische Freihandelsabkommen ermöglicht Einsparungen von 600 bis 1.150 Dollar. Dies ist eine Tatsache, von der die Mazda Martin-Anbieter glauben, dass die drei dominierenden Akteure in ihrem Segment bleiben werden.

Während die Positionierung des NEO zwischen 20.490 $ (Basis manuell) und 23.990 $ (NEO Safety Auto) unverändert bleibt, gewinnen diese vier Modelle über 1.000 $ an Wert.

Die Käufer des Basismodells müssen sich mit einem minderwertigen Infotainment-System mit 7-Zoll-MZD-Connect-TouchScreen und Navigation zufrieden geben.

Der Maxx (minus 600 Dollar) und der Tour (minus 700 Dollar) rücken jeweils drei Ränge auf und erhalten Nebelscheinwerfer. Bei den Modellen SP25 (minus 700 Euro), SP25 GT (minus 800 Euro) und Astina (Benzin, minus 1.150 Euro) bleibt die Ausstattung gleich.

15/Mazda/3/Maxx/Cabin

Die Entscheidung für die Schrägheck- oder die Limousinen-Karosserie ist nach wie vor kostenlos, auch wenn das Automatikgetriebe für jeweils 2.000 Dollar als Option erhältlich ist. Alle Nicht-Acina-Modelle behalten die 1.500 Dollar teure Safety Pack-Option, die einen Toter-Winkel-Assistenten enthält.

Die geschärfte Preis- und Ausstattungsliste ist ein intelligenter Schritt für Mazda, das im Kleinwagensegment mit dem Volkswagen Golf und dem Ford Focus bereits einen beachtlichen Marktanteil von 21 % bei Privatpersonen und kleinen Unternehmen hält3 und weiter wachsen will. Erneuerung als Qualitätswettbewerb.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button