Preise für neue Autos

2017 Honda CR-V Australische Preise und technische Daten

Die Preise und technischen Daten für die fünfte Generation des 2017 Honda CR-V wurden im Juli bekannt gegeben, bevor das Fahrzeug bei den Händlern vor Ort eintrifft. Das Auto ist in Nordamerika sehr gut aufgenommen worden. In Nordamerika ist der CR-V das meistverkaufte Auto in seiner Klasse. Honda behauptet sogar, dass der CR-V in den letzten drei aufeinanderfolgenden Jahren der meistverkaufte mittelgroße SUV der Welt war.

Honda Australia wird zweifellos versuchen, diesen Erfolg auf unserem Markt zu wiederholen. Als Teil der Verkaufsoffensive verfügt der neue CR-V serienmäßig über einen neuen 1,5-Liter-Turbomotor und ein CVT-Automatikgetriebe für die gesamte Baureihe. Zum ersten Mal ist der CR-V auch mit sieben Sitzen erhältlich, um eine breitere Käuferschicht anzusprechen.

2017 Honda CR-V interior

Die erste Generation des Honda CR-V definierte das Segment vor 20 Jahren neu, indem er Platz, Effizienz und Vielseitigkeit in einem kompakten Paket bot. Das ist etwas, was australische Familien noch nie gesehen haben”, sagte Stephen Collins, Direktor von Honda Australia.

Unsere Kunden sagen uns immer wieder, dass sie mit dem CR-V gerne leben. Die fünfte Generation baut auf diesem Ruf auf, mit diesem Niveau von Stil, Vielseitigkeit, Technologie und Wert.”

2017 Honda CR-V VTi-S silver side

Die Preise für die 2017er Honda CR-V-Reihe haben sich nicht dramatisch verändert, mit einem neuen Einstiegspreis von 30.690 US-Dollar (zuzüglich Straßenbenutzungsgebühren), der nur 900 US-Dollar über dem des vorherigen Einstiegsmodells liegt. Handschaltungen sind nicht mehr erhältlich. Für den VTI-LX in der höchsten Ausstattungsvariante zahlt man mit 44.290 Dollar (zuzüglich Straßenbenutzungsgebühren) 1.500 Dollar weniger als bisher.

Laut Honda hat sich der Gesamtwert des CR-V in Verbindung mit der Zusatzausstattung aller Klassen um bis zu 5.850 Dollar erhöht. Der CR-V ist zum ersten Mal mit sieben Sitzen in einer VTI-L-Variante für 38.990 Dollar (zuzüglich Straßenbenutzungsgebühren) erhältlich und wird nur mit Frontantrieb angeboten.

2017 Honda CR-V panoramic roof

Beim neuen CR-V hat Honda das schlichte Designthema des aktuellen Civic aufgegriffen und mit mehr Praktikabilität und hochwertigen Oberflächen versehen. Das Design ist wesentlich weniger komplex und stilvoll als das der vorherigen Generation des CR-V und soll die Ergonomie und die Benutzerfreundlichkeit im Innenraum verbessern.

2017 Honda CR-V CarPlay

Das Herzstück des Innenraums ist ein 7-Zoll-Infotainmentsystem mit Rückfahrkamera und sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto. Ab dem VTI-S ist auch eine Satellitennavigation integriert. In allen Klassen gehört ein Soundsystem mit acht Lautsprechern und DAB+ Digitalradio zur Ausstattungsliste des VTI-LX.

Honda scheint die Kritik an der Benutzerfreundlichkeit des Fahrzeugs gehört zu haben und hat einen Lautstärkeregler für das Infotainmentsystem und Tasten für die Gebläsedrehzahl auf dem Armaturenbrett angebracht, anstatt hinter einem Menü auf dem Bildschirm.

2017 Honda CR-V seating

Alle Varianten des Honda CR-V 2017 sind serienmäßig mit einem 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 140 kW Leistung und 240 Nm Drehmoment ausgestattet, der mit einem CVT-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad kombiniert ist. Der Kraftstoffverbrauch reicht von insgesamt 7,0 L/100 km für den VTI 2WD über 7,3 L/100 km für den schnellen VTI-S/VTI-L 2WD bis zu 7,4 L/100 km für die AWD-Modelle VTI-S und VTI-LX. Honda gibt die Zeit von 0-100 km/h nicht an, aber ausländische Publikationen schaffen sie innerhalb von 8 Sekunden.

2017 Honda CR-V VTi red front

Die Palette des Honda CR-V 2017 beginnt mit dem Einstiegsmodell VTi 2WD (30.690 $), das deutlich besser ausgestattet ist als bisher. Neben dem 1,5-Liter-Turbomotor verfügt der CR-V über LED-Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine elektrische Parkbremse und ein 7-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit Apple CarPlay und Android Auto. Das Fahrzeug verfügt außerdem über ein 7-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit Apple CarPlay und Android Auto. Außerdem verfügt er über ein Audiosystem mit acht Lautsprechern, eine Rückfahrkamera, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, ein Leichtmetall-Reserverad in voller Größe und eine Reifendruckkontrolle.

2017 Honda CR-V VTi-S blue front

In der zweiten Ausstattungsstufe, dem CR-V VTi-S (2WD: 33.290 $; AWD: 35.490 $), erhalten Sie Satellitennavigation, 18-Zoll-Leichtmetallräder, Parksensoren vorne und hinten, Hondas LaneWatch-Kamera für den linken Außenspiegel und einen Elektromotor. und einen Elektromotor. Heckklappe.

2017 Honda CR-V VTi-L grey front

Die einzige Ausstattungsvariante für sieben Passagiere, der CR-V VTi-L (2WD: 38.990 $), bietet ein Panorama-Schiebedach, beheizbare Ledersitze vorn, elektrisch verstellbare 8-Wege-Sitze für Fahrer und Beifahrer sowie Scheibenwischer mit Regensensor. .

2017 Honda CR-V VTi-LX red front

Das Topmodell des CR-V ist der VTi-LX (AWD: 44.290 $), der leider mit Kollisionswarner, automatischer Notbremsung, Spurhalteassistent und adaptivem Tempomat ausgestattet ist. Außerdem ist er mit LED-Scheinwerfern, LED-Nebelscheinwerfern, getönten Scheiben, DAB+-Digitalradio und einem automatisch abblendenden Rückspiegel ausgestattet.

2017 Honda CR-V VTi-L grey rear

Honda Australia rechnet mit großen Verkaufszahlen für den neuen CR-V, bevor er Mitte Juli in die Verkaufsräume kommt. Chasing Cars wird bei der Markteinführung des 2017 Honda CR-V vor Ort sein. Bleiben Sie dran für unseren ersten Fahrbericht und Neuigkeiten über dieses Fahrzeug in den kommenden Monaten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button