Preise für neue Autos

2017 Subaru XV Australische Preise vor der Ankunft im Juni bekannt gegeben

Unmittelbar nach der internationalen Präsentation auf dem Genfer Autosalon 2017 wurden die australischen Preise und Spezifikationen für den 2017 Subaru XV bekannt gegeben, der im Juni auf den Markt kommt. Subaru Australia hat massive Verbesserungen für das neue Auto versprochen, wobei der japanische Hersteller jeden Aspekt vom Innenraumkomfort bis zur Geländegängigkeit ins Visier genommen hat.

Die 2017er Subaru XV-Reihe spiegelt die neue Subaru Impreza-Baureihe wider, wobei das Ausstattungsniveau über die gesamte Palette hinweg steigt, die Preise aber auf 1.250 Dollar sinken.

2017 Subaru XV grey front

Colin Christie, Geschäftsführer von Subaru Australien, sagte.

Wie der neue Impreza ist auch der neue XV ein echter Newcomer. Design, Styling, Sicherheit, Fahrdynamik, Infotainment, Qualität, Leistung und Innovation sind herausragend.”

2017 Subaru XV grey side

Subaru Australia hat dem neuen XV ein größeres Innen- und Kofferraumvolumen, die Verfügbarkeit der Subaru-Sicherheitsausrüstung Sight Active, die Ergänzung des Subaru-Geländesystems X-Mode mit Hill Descent Control und 220 mm Bodenfreiheit sowie die zusätzliche Praktikabilität des XV hinzugefügt. Dank der neuen globalen Plattform von Subaru ist das Fahrgestell um 50 % steifer.

Der neue XV ist zudem deutlich günstiger im Unterhalt, und auch bei den Servicekosten ist Subaru stolz auf das neue Auto. Im Rahmen eines gedeckelten Preises und bei langen Wartungsintervallen von 12.500 km/12 Monaten kostet der neue XV in drei Jahren 1.298,18 $, was eine deutliche Senkung um 39 % bedeutet.

2017 Subaru XV dashboard

Wie der Basis-Impreza wird der Subaru XV von einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Boxermotor angetrieben, der eine Leistung von 115 kW und ein Drehmoment von 196 Nm entwickelt und im Gegensatz zum Vorgängermodell nur mit einer CVT-Automatik angeboten wird. Es gibt keine Diesel- oder Turbobenzineroptionen. Es ist unwahrscheinlich, dass Australien die gerüchteweise angekündigte Hybridversion erhält.

Subaru macht keine Angaben zu den Beschleunigungszeiten des neuen Modells, aber angesichts der Tatsache, dass der leichtere Impreza eine Zeit von 11,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h erreicht, kann man sich vorstellen, dass die Beschleunigung des XV niedriger sein wird.

Die Preise für den Subaru XV 2017 beginnen bei 27.990 Dollar (zuzüglich Straßenbenutzungsgebühren) für das Einstiegsmodell XV 2.0i. Das Ausstattungsniveau entspricht dem des Impreza 2.0i. Das bedeutet, dass 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein 6,5-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit Apple Carplay und Android Auto Smartphone-Integration, eine Rückfahrkamera, eine Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht, Reifendruckkontrolle und eine Dachreling zur Standardausstattung gehören.

2017 Subaru XV interior side

Wie der Impreza 2.0i-L wird auch der 30.340 $ teure XV 2.0I-L voraussichtlich der meistverkaufte XV in Australien sein. Der 2.0I-L verfügt über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrisch einklappbare Außenspiegel, ein Lederlenkrad und einen Schaltknauf, ein größeres 8-Zoll-Infotainment-System und Subarus Sight Active, das mit autonomer Notbremsung, Radar-Tempomat und Spurhalteassistent zusätzliche Sicherheitssysteme bietet.

Darüber liegen der 32.140 XV 2.0-Premium, der zusätzlich ein Schiebedach und ein integriertes Satellitennavigationssystem bietet, und der 35.240 XV 2.0i-S. Der Impreza 2.0i-S verfügt wie der 2.0-S über 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, lenkbare LED-Scheinwerfer, eine Lederausstattung mit elektrischem Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, beheizbare Außenspiegel, automatische Scheinwerfer und Scheibenwischer sowie ein komplettes Paket mit Toter-Winkel-Überwachung, Rückfahrwarnung, automatischem Fernlicht, automatischem Bremsen und Spurwechselassistent.

2017 Subaru XV boot

Nachdem sich die erste Generation des XV in Australien so gut verkauft hat, setzt Subaru zweifellos auf ein deutlich verbessertes Modell der zweiten Generation, um die Verkaufsdynamik aufrechtzuerhalten. In nur 10 Jahren hat sich Subaru Australien von über 10.000 verkauften Einheiten im Jahr 2016 auf 47.018 Verkäufe verbessert – dank des lokalen Importeurs Inchcape, der den lokalen Vertrieb für Peugeot und Citroen übernommen hat.

2017 Subaru XV blue rear

Chasing Cars wird bei der Markteinführung des 2017er Subaru XV vor Ort sein. Bleiben Sie also dran, wenn wir in den nächsten Wochen einen ersten Fahrbericht über dieses wichtige Subaru-Fahrzeug in Australien veröffentlichen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button