Preise für neue Autos

2019 BMW X4 vor dem Q3-Start in Australien enthüllt

Auf dem BMW Range Event 2018 in Victoria enthüllte BMW das neue Mittelklasse-Luxus-Coupé-SUV noch vor seiner Markteinführung im dritten Quartal in Australien. Der 2019 BMW X4 ist die zweite Generation der Marke und basiert auf dem X3, so wie der X6 auf dem X5 und der X2 auf dem X2 basiert.

Der 2019er BMW X4 wird bei seiner Markteinführung in Australien eine größere Auswahl an Antriebsvarianten bieten als bisher, darunter auch die neueste M40i-Version, die auf den gezeigten Bildern zu sehen ist. Wie der neue X3, auf dem er basiert, basiert der X4 auf der neuen CLAR-Plattform von BMW, die eine Gewichtsreduzierung von bis zu 50 kg gegenüber der vorherigen Generation des X4 ermöglicht.

2019 BMW X4 M40i red front 3/4 motion

Die zweite Generation des BMW X4 kombiniert eine markante und dynamische Silhouette mit einer klaren und einfachen Form”, sagt Adrian van Hooydonk, Senior Vice President BMW Group Design.

Wie bei der vorherigen Generation des X4 ist das Design des neuen Modells das Herzstück des Fahrzeugs. Es nimmt das Designthema des X6 Coupé-SUV auf. Es war die erste Umsetzung des Coupé-SUV-Designthemas im Jahr 2008. Anstatt das gequetschte Kombi-Styling des neuen X2 zu übernehmen, behält der X4 den “traditionellen” Coupé-SUV-Look bei, allerdings mit Aktualisierungen. Styling-Elemente des neuen X3, einschließlich der Anwendung eines breiteren Nierengrills. Auch die Rückleuchten des X4 sind neu für die Marke. Die traditionellen BMW-Rückleuchten werden durch schlankere, längere Einheiten ersetzt.

2019 BMW X4 M40d dashboard

Dank der neuen CLAR-Plattform des Unternehmens sind die Abmessungen des neuen X4 größer, aber sein Gewicht wurde um 50 kg reduziert. Die Gesamtlänge beträgt 81 mm bei 4.752 mm, der Radstand 54 mm bei 2.864 mm und die Gesamtbreite 37 mm bei 1.918 mm. Die Gesamthöhe des Fahrzeugs wurde um 3 mm auf 1.621 mm gesenkt, was neben der größeren Gesamtlänge auch zum sportlichen Erscheinungsbild des X4 beiträgt. Laut BMW sind auch die vorderen und hinteren Laufflächen des X4 breiter als bisher, was zu einer “noch sportlicheren Fahrdynamik” beiträgt.

Das Kofferraumvolumen des neuen X4 ist mit 525 Litern um 25 Liter größer als bisher und wächst bei umgeklappten Rücksitzen auf 1.430 Liter an. Zum Vergleich: Der X3 und der X4 fassen 550 bzw. 1.600 Liter.

2019 BMW X4 M40i front seats

Der Innenraum des BMW X4 2019 wurde fast vollständig vom X3 der aktuellen Generation übernommen. Das Layout des Armaturenbretts ist das gleiche, aber die Farben und Optionen der Ausstattungen sind vielfältiger. Wie der X3 verfügt auch der neue X4 über das aktuelle BMW iDrive 6 Infotainmentsystem mit erweiterten Concierge-Diensten, optionaler kabelloser Apple CarPlay Smartphone-Spiegelung und einem 12,3 Zoll großen digitalen Fahrerdisplay.

Wie für den neuen X2 ist auch für den X4 das neue M-Sport X Paket von BMW erhältlich. Das M-Sport X-Paket ist eine Kombination aus den BMW Offroad-Paketen M Sport und xLine und umfasst bis zu 21-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportstoßfänger mit Unterfahrschutz und graue Stoßfängerverkleidungen für einen robusten, geländegängigen Auftritt. Wie beim X2 kann das M Sport X-Paket für X4-Besitzer eine kostenlose Option sein.

2019 BMW X4 M40i rear seats

Die Auswahl an Antrieben für den BMW X4 2019 wächst: Als neue Modelle stehen unter anderem die Hochleistungsversionen M40I und M40D mit aufgeladenen Sechszylindermotoren zur Verfügung; alle Modelle der X4-Baureihe verfügen nun serienmäßig über Allradantrieb und eine Achtgang-Automatik.

Den Einstieg in die Modellpalette bildet der XDRIVE20I mit einem 135 kW/290 NM starken 2,0-Liter-Benzinmotor. Er schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 8,3 Sekunden und verbraucht 7,1 l/100 km. Über ihm steht der Xdrive30i. Er verwendet den gleichen Motor mit einer Leistungssteigerung von 185 kW/350 nm, beschleunigt in 6,3 Sekunden auf 100 km/h und erhöht den Kraftstoffverbrauch auf 7,2 l/100 km. An der Spitze der Benzinmotorpalette steht der X4 M40I. Er verfügt über einen 265 kW/500 Nm starken Sechszylinder-Turbomotor mit einem Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden, einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und einem Kraftstoffverbrauch von 9,0 l/100 km.

2019 BMW X4 M40i red rear 3/4 motion

Auf der Dieselseite des X4-Produkts eröffnet der XDRIVE20D mit seinem 140 kW/400 Nm starken 2,0-Liter-Turbomotor die Palette mit einem Sprint von 8,0 Sekunden auf 100 km/h und einem Kraftstoffverbrauch von 5,4 l/100 km. Darüber liegt der Xdrive25D mit einem 170 kW/500 Nm starken 2,0-Liter-Turbomotor, der mit 6,8 Sekunden auf 100 km/h und einem Verbrauch von 5,5 l/100 km höher liegt. Darüber liegt der Xdrive30D, der beste X4, den man ohne M kaufen kann. Hier kommt ein aufgeladener 3,0-Liter-Sechszylindermotor mit 190 kW und 620 Nm zum Einsatz. 5,8 Sekunden reichen für 100 km/h und 5,9 L/100 km kombiniert. Der M40D schließlich wird eine leistungsstärkere Version des 3,0-Liter-Motors mit 240 kW und 680 NM, einem Sprint von 0-100 km/h in 4,9 Sekunden und 6,4 L/100 km verwenden.

2019 BMW X4 M40i red rear 3/4

BMW Australien hat bestätigt, dass der 2019er BMW X4 im dritten Quartal 2018 in Australien starten wird. Wir erwarten, dass die 20I-, 30I-, 30D- und die beiden M40I- und M40D-Varianten wie der X3 auf den Markt kommen werden.

Bleiben Sie dran, um das Auto für Neuigkeiten und Bewertungen über die BMW-Reihe zu verfolgen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button