Preise für neue Autos

2019 Ford Focus Australische Modellreihe im Detail

Kurz nach seinem internationalen Debüt im April hat Ford Australien die ersten Details der neuen 2019er Ford Focus Range vorgestellt. Der neue Focus basiert auf der neuen C2-Plattform des Unternehmens und ist die erste von vielen Neuerungen für die australische Marke, einschließlich der Einführung eines Kombi-Modells.

Der Focus 2019 wird mit einem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe und einem neuen 1,5-Liter-Dreizylinder-Turbomotor mit 134 kW/240 Nm ausgestattet sein. . Der 2019er Ford Focus wird im November 2018 in Australien in den Verkauf gehen.

2019 Ford Focus ST-Line hatch front 3/4 driving

Der neue Focus hat ein klares Sitzdesign, bietet den Kunden die neueste EcoBoost-Technologie und erweitert die Modellpalette um eine Vielzahl neuer Komfort- und Fahrerassistenzfunktionen”, so Kay Hart, Präsident und CEO von Ford Australien.

‘Von der autonomen Notbremsung mit bereichsübergreifender Fußgängererkennung bis hin zum neuen B&O-Play-Audiosystem im Titanium sind wir zuversichtlich, dass das erweiterte Focus-Angebot eine breite Kundenresonanz finden wird.”

2019 Ford Focus dashboard

Das 2019er Ford Focus Lineup wird sich auch von den aktuellen Modellen unterscheiden. Der Einstieg in die Modellpalette liegt im Trend: Ein neues Modell namens St-Line ersetzt den Sport in der Mitte der Modellpalette, und der Titanium steht wieder an der Spitze der lokalen Modellpalette. Die heißeren ST- und RS-Modelle sowie der Faux-Suv Active kommen Ende 2019.

Unabhängig vom gewählten Modell wird die 2019er-Ford-Focus-Baureihe jedoch besser ausgestattet sein als je zuvor, wobei die Preise noch nicht bekannt gegeben wurden. Die gesamte Baureihe ist mit einer autonomen Notbremsung mit Fußgängererkennung bei Nacht und sogar mit Fahrradfahrererkennung ausgestattet. Außerdem gibt es einen Spurhalteassistenten und einen Spurhalteassistenten – ein brillanter Schachzug des Unternehmens.

2019 Ford Focus wagon side 3/4

Der 2019er Ford Focus Trend kommt mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern, Nebelscheinwerfern vorne und hinten, elektrischer Handbremse, automatischen Scheinwerfern, Scheibenwischern, Fords Sync3-Infotainmentsystem, Apple Carplay und Android Auto mit 8.0. Er ist außerdem mit einem 8.0-Zoll-Touchscreen ausgestattet. Eine 8-Gang-Automatik mit Live-Verkehrsinformationen, eine Klimaanlage und ein Drehregler.

Mit dem Aufstieg auf die St-Line wird das Wagon Bodystyle zum ersten Mal in Australien erhältlich sein. Das ist sehr willkommen. Die ST-Line verfügt über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einen Wabengrill mit Front-, Seiten- und Heckschürzen, ein Sportfahrwerk, einen sportlichen Look mit rotem Lenkrad und ein Lenkrad mit flacher Unterseite und roten Nähten für zusätzlichen Komfort. Ebenso wie das kabellose Aufladen von Handys.

2019 Ford Focus Active hatch front 3/4

An der Spitze der hiesigen Modellpalette steht derzeit der Titanium. Er ist als Sport-Luxus-Focus positioniert und konkurriert mit Fahrzeugen wie dem Volkswagen Golf Highline, Holden Astra RS-V, Mazda 3 SP25 Astina und Hyundai i30 SR Premium. Der Focus Titanium verfügt über automatisches Fernlicht, LED-Tagfahrlicht, sequenzielle LED-Blinker, adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go-Funktion, Toter-Winkel-Überwachung mit Rückfahrwarnung, Lederausstattung, 675-Watt B&O LED-Scheinwerfer mit Play-Soundsystem. Subwoofer.

Der 2019er Ford Focus gehört jetzt zur neuen C2-Plattform von Ford. Der Radstand wurde um 53 mm verlängert, um den Innenraum zu vergrößern, während das Leergewicht des Fahrzeugs um 88 kg gesenkt wurde. Die C2-Plattform ermöglicht einen um bis zu 40 % besseren Frontalaufprall als beim Vorgängermodell, und die Torsionssteifigkeit wurde um 20 % erhöht. Aufmerksamen Autofahrern wird auffallen, dass der neue Focus Fließheck keine Einzelradaufhängung an der Hinterachse hat, obwohl alle Kombis und heißeren Varianten des Fließhecks eine haben.

2019 Ford Focus gear selector

Für 2019 werden weitere neue Varianten zum Subaru XV und Nissan Qashqai hinzukommen, Hot Hatch St- und RS-Varianten, Limousinen-Karosserieformen und möglicherweise ein aktiver Faux Sub, der mit den Ambient-Einstiegsmodellen konkurrieren wird. Niedrigere Einstiegspreise, um mehr Käufer anzusprechen. Wir hoffen auch, dass zumindest eine sportlich-straffe manuelle Variante angeboten wird.

Die 2019er Ford Focus-Baureihe kommt in Australien im November 2018 in den Handel, bis dahin werden die Preise und die vollständigen Spezifikationen bestätigt sein. Ford Australien freut sich auf die neuen Modelle, da die Focus-Verkäufe im Jahr 2018 um 16,8 % auf 2.698 Einheiten gesunken sind. Damit liegt er vor dem Toyota Corolla (19.343 Einheiten) und dem bereits erwähnten Mazda 3 (17.090) und den bereits erwähnten Verkaufsführern. Hyundai i30 (14.980).

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button