Preise für neue Autos

2019 Kia Sorento GT-Line V6 Benziner Testbericht

Angenommen, Sie sind auf der Suche nach einem neuen SUV für Ihre Familie. Sie haben zwei Kinder und verbringen die meiste Zeit außerhalb der Stadt, aber wichtig ist, dass Sie an den Wochenenden die sportlichen Verpflichtungen Ihrer Kinder erfüllen. Das bedeutet, dass wir vielleicht 6 oder 7 Sitze brauchen. Hier kommt ein 5+2-Sitzer-SUV ins Spiel, der größer als ein Toyota RAV4, aber kleiner als ein riesiger Mazda CX-9 ist. Der 5+2 hat in Australien eine treue Anhängerschaft gewonnen. Das liegt an seiner idealen Balance zwischen klein genug, um problemlos zu parken, und groß genug, um die Menschen in der dritten Reihe nicht zu stören. Ein Auto in diesem schnell wachsenden Segment ist der 2019 Kia Sorento GT-Line und Spoiler Alert. Setzen Sie den Sorento nicht auf Ihre Probefahrt-Liste.

Für das Modelljahr 2019 bietet KIA den Sorento in vier Varianten an, die ab 42.990 US-Dollar und On-Road-Kosten (43.990 US-Dollar Antrieb) kosten. Jedes Modell ist entweder mit einem frontgetriebenen 3,5-Liter-Benzin-V6 oder einem 2,2-Liter-Turbodiesel mit Allradantrieb erhältlich. Nachdem wir in der Vergangenheit bereits die Dieselkombination getestet haben (siehe unseren Bericht über den Sorento Diesel hier), haben wir nun den GT-Line Benziner in der Topausstattung für einen ausführlichen Test mitgebracht.

2019 Kia Sorento GT-Line Aurora Black rear

Der hier gezeigte GT-Line Petrol V6 kostet 55.490 $ (60.471 $ Fahrleistung) plus 595 $ für die Aurora Black-Lackierung. Damit tritt das Flaggschiff Sorento gegen die High-End-Versionen des Skoda Kodiaq (Testbericht), des Volkswagen Tiguan Allspace (Testbericht), des Mazda CX-8 (Testbericht) und des Hyundai Santa Fe Highlander (Testbericht) an. Der letzte SUV – der Santa Fe – teilt sich eine Plattform mit dem Sorento, da Kia eine Untermarke des koreanischen Hyundai ist.

Sie können den Sorento auch mit größeren SUVs wie dem Holden Acadia (Testbericht), dem Toyota Kruger (Testbericht) und dem Mazda CX-9 (Testbericht) vergleichen. Das ist interessant, weil alle diese SUVs länger sind als der KIA, aber der Sorento hat tatsächlich mehr Platz im Innenraum. Der Sorento ist ein sehr gut verpacktes Fahrzeug und bietet zudem ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

2019 Kia Sorento GT-Line Aurora Black front driving

Insgesamt ist der Sorento preislich fair. Ab 43.990 Dollar für das Basismodell SI bietet der Sorento Range eine autonome Notbremsfunktion mit Auffahrwarnung, einen adaptiven Tempomat, Leichtmetallfelgen, DAB-Digitalradio und einen 8-Zoll-Touchscreen mit Satellitennavigation Alle Fahrzeuge sind mit Live-Traffic, Apple Carplay und Android Auto ausgestattet. Alle Sorento haben seltsamerweise auch automatische Scheinwerfer, aber automatische Scheibenwischer sind nicht verfügbar.

In der 44.990 Dollar teuren Sport-Ausstattung (49.446 Dollar für die Auffahrt) erhalten Sie Ledersitze, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen adaptiven Tempomat, Einparksensoren vorne und hinten und eine Auswahl an Fahrmodi. Für zusätzliche 2.000 Dollar erhalten Sie die SLI-Ausstattung (51.546 Dollar Aufpreis). Damit erhalten Sie eine elektrische Heckklappe, eine Harmon Kardon-Stereoanlage mit 10 Lautsprechern, schlüssellosen Zugang und Start sowie eine 10-Wege-Einstellung für den Fahrersitz.

2019 Kia Sorento GT-Line interior

Der SLI ist die preislich attraktivste Ausstattungsvariante. Von dort aus ist es ein Schritt von 8.500 $ zur teureren GT-Linie, aber dieses Auto bekommt ein Panorama-Schiebedach, beheizte und gekühlte Vordersitze, beheiztes Lenkrad, LED-Scheinwerfer, Toter-Winkel-Überwachung und Verkehrsmeldungen hinten exklusiv. Wir sind der Meinung, dass die Reservierung eines toten Winkels für das teuerste Modell sehr billig aussieht.

Mit 4.800 mm Länge, 1.890 mm Breite, 1.690 mm Höhe und 2.780 mm Radstand ist der Sorento 30 mm länger als der Hyundai Santa Fe, aber 90 mm kürzer als der Krüger. Überspannt er zwei Segmente? Da der Sorento etwas kleiner ist als ein großer Bus wie der Toyota, überrascht es nicht, dass der Gepäckraum bei Nutzung der dritten Sitzreihe begrenzter ist: nur 142 Liter im 7-Personen-Modus, was bedeutet, dass der Sorento nur etwa 3,5 Liter größer ist als der Toyota Santa Fe und nur etwa 3,5 Liter größer als der Krüger. Die meisten Leute werden den Sorento wahrscheinlich in den Fünf-Personen-Modus versetzen, wodurch sich die Ladekapazität auf 602 Liter erhöht. Im Zweisitzer-Modus beträgt das Kofferraumvolumen 1662 l.

2019 Kia Sorento GT-Line second row fold

Wie sieht der Sorento GT-Line aus, nachdem wir uns mit den Zahlen und Fakten beschäftigt haben? In den meisten Aspekten ist er ziemlich beeindruckend. Der Innenraum des Sorento ist sehr geräumig, mit reichlich Platz in der ersten und zweiten Reihe, und selbst ein 1,80 m großer Erwachsener findet auf den Sitzen der dritten Reihe fast Platz. Diese Stauraumsitze haben eigene Becherhalter, Lüftungsöffnungen und sogar eine eigene Gebläsesteuerung, aber die Vorhangairbags decken nur die Scheiben in der dritten Reihe ab und reichen nicht tiefer, um die Insassen weiter zu schützen. Im Gegensatz zu vielen dreireihigen Crossovern, die ausschließlich für Märkte mit Linkslenkung entwickelt wurden, freuen wir uns, dass Kia den Einstieg in die dritte Reihe auf die australische Version (linke Seite) geändert hat. Bitte beachten Sie, dass die dritte Sitzreihe des Sorento nicht für Kindersitze geeignet ist.

Die zweite Sitzreihe des Sorento ist erstaunlich bequem, auch für diejenigen, die in der Mitte sitzen und den kürzeren ziehen. Die GT-Line ist für Kinder ziemlich luxuriös, mit Fensterjalousien in der zweiten Reihe, beheizbaren Sitzen, einem eigenen USB-Anschluss und einer 12-Volt-Steckdose sowie hinteren Lüftungsdüsen. Auch eine individuelle Temperaturregelung kann sich sehen lassen. Aber noch wichtiger ist, wie schwammig er ist. Erwachsene haben viel Platz, von Kindern ganz zu schweigen. Die Türen lassen sich weit öffnen, so dass ein Kindersitz an den äußeren ISOFIX-Punkten problemlos angebracht werden kann.

2019 Kia Sorento GT-Line touchscreen

Wenn Sie auf den Vordersitzen des Sorento Platz nehmen, werden Sie viel Freude haben. Dieser SUV weist die beste Materialqualität der gesamten Hyundai-Kia-Gruppe auf. Das Innendesign des Sorento ist nicht so auffällig wie das des neuen Hyundai Santa Fe, aber die Verarbeitung ist besser und fühlt sich letztlich edler an als die des neuen Hyundai. Die Lederpolsterung fühlt sich teuer an, und die beheizten und belüfteten Sitze im Sorento GT-Line sind sehr bequem, und der 14-fach elektrisch verstellbare Fahrersitz bietet reichlich Einstellmöglichkeiten. Die Beifahrer erhalten eine einfachere elektrische 8-Wege-Einstellung.

In der Mitte des Sorento befindet sich ein 8-Zoll-Touchscreen, der auch in vielen anderen Kia- und Hyundai-Fahrzeugen verwendet wird. Er verfügt über großartige Funktionen wie DAB+ Digitalradio, Satellitennavigation mit Live-Verkehrsmeldungen, Apple CarPlay und Android Auto. Außerdem ist es bemerkenswert einfach zu bedienen. Die Bedienelemente sind leicht zu verstehen und der Bildschirm ist modern und attraktiv. Es befindet sich nicht so weit oben auf dem Armaturenbrett wie beim Stinger oder Serato, aber es ist während der Fahrt viel näher an der Augenhöhe.

2019 Kia Sorento GT-Line Aurora Black profile driving

Dennoch ist der Sorrento bequem zu fahren und gut ausgestattet. Das Tüpfelchen auf dem i ist, dass er auch noch Spaß beim Fahren macht. Der Sorento ist lokal so stabil abgestimmt wie der Kia Range, und die Balance zwischen Fahrverhalten und Handling ist genau richtig. Im Gegensatz zu vielen dreireihigen SUVs beeindruckt der Sorento nicht, aber er ist auch nicht so steif – er ist diszipliniert und bietet eine ausgezeichnete Körperkontrolle. Der Sorento stellt viele seiner SUV-Konkurrenten (und einige Pkw) in den Schatten, wenn es um Fahrten in der Stadt geht. Auch die Lenkung des Kia ist schön linear und bei niedrigen Geschwindigkeiten effektiv hell, um das Einparken zu erleichtern.

Unter der Haube des Aurora Black Car steckt ein V6-Benziner, der 206 kW Leistung bei 6.300 U/min und 336 Nm Drehmoment bei (nur) 5.000 U/min liefert. Das gibt einen Hinweis auf die Fahrbarkeit des Sorento. Um das Beste aus ihm herauszuholen, muss er sich erholen. Das Problem ist, dass er als Fronttriebler beim Anfahren stark durchdreht, und dass die Versteifung des Benziners dem Kraftstoffverbrauch nicht zuträglich ist. In einer städtischen Umgebung kamen wir auf etwa 13 l/100 km. Wenn Sie viel fahren, sollten Sie ein Upgrade auf den sparsameren und drehmomentstärkeren 147KW/440NM 2,2-Liter-Turbodiesel für 3.500 $ in Betracht ziehen.

2019 Kia Sorento GT-Line V6 engine

Abgesehen von der Wahl des Motors ist die 8-Gang-Wandlerautomatik in allen Sorentos eine beeindruckende Einheit. Diese von Kia selbst gebaute Abstimmung ist besser als die der Stinger V6 Sportlimousine. Der Sorento ist auf sich selbst gestellt, intuitiv, reaktionsschnell und generell komfortabel. Ein kurzer Druck auf das Gaspedal löst ein schnelles Herunterschalten aus. Die Feinabstimmung ist insgesamt gut. Der Sorento ist sehr leise und hat einen schnelleren Charakter als der Mazda CX-8 oder der Volkswagen Tiguan Allspace.

Ein weiterer Aspekt des Besitzes eines modernen KIA-Produkts in Australien ist, dass die Marke eine 7-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf alle Produkte bietet. Die Garantie selbst ist besser als die 5-Jahres-Garantie der Schwestermarke Hyundai, auch wenn Hyundais gedeckelter Preis für die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs gilt. Nach sieben Jahren kostet der Service für den Sorento V6 $2.920. Das entspricht 417 $ pro Jahr/15.000 km Service. Bei Mitbewerbern wie dem Volkswagen Tiguan Allspace ist der Service deutlich teurer als bei KIA. Der Tiguan Allspace 162TSI kostet 3.234 $ und muss in nur fünf Jahren gewartet werden.

2019 Kia Sorento GT-Line Aurora Black wheels

Insgesamt ist der Kia Sorento 2019 einer der besten 7-sitzigen SUVs auf dem Markt. Die Wertgleichung ist viel stärker als die des Toyota Krüger, obwohl er mehr Politur bietet und die Garantie von Toyota mehr als verdoppelt wurde. Der Sorento bietet etwas weniger Platz als der größte SUV mit drei Sitzreihen (vor allem im Hinblick auf den Kofferraum mit allen Sitzen), aber der tatsächliche Fahrgastraum ist größer und der Komfort ist höher. Wichtige dynamische Elemente wie Fahrverhalten und Handling sind beeindruckend, und obwohl sich der Benzinmotor etwas anstrengend anfühlen kann, ist ein Dieselmotor immer verfügbar, um das zu beheben.

Wenn es um unser Geld ginge, würden wir uns den SLI genauer ansehen – aber jeder Sorento ist ein guter Kauf. Der ganze Hype um Kia scheint sich um die Stinger-Sportlimousine zu drehen, aber der leise große Sorento steht mehr im Rampenlicht. Wir glauben, dass er das beste Produkt der Marke ist – und er wird sicherlich hoch bewertet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button