Preise für neue Autos

2019 Lexus ES kommt in Australien im 4. Quartal 2018 auf den Markt

Lexus enthüllte die nächste Generation der Mittelklasse-Limousine ES vor ihrer Einführung in Australien im vierten Quartal 2018; der 2019er Lexus ES basiert nun auf der neuen Lexus Global Architecture-Plattform (einer Variante von Toyotas TNGA unter dem neuen Camry). Er ist länger, breiter und höher als das Fahrzeug, das er ersetzt.

Bei der Markteinführung in Australien wird der ES der nächsten Generation nur als Hybridmodell erhältlich sein, was den ES350 mit 3,5-Liter-V6-Motor und 8-Gang-Automatik ausschließt, der im nordamerikanischen Modell angeboten wird. Der ES, der nur als ES300h-Hybrid erhältlich ist, wird in Australien in zwei Versionen auf den Markt kommen: Luxury und Sport Luxury.

2019 Lexus ES front

Laut Scott Thompson, CEO von Lexus Australien, entspricht das Angebot des fortschrittlichen Hybridsystems als einziger Antrieb der globalen Ausrichtung der Marke, das traditionelle Image des ES in etwas Neues und Unerwartetes umzuwandeln.

Thompson sagte: “In Australien machen Hybride 30 Prozent der Lexus-Verkäufe aus. Die neueste Generation des ES nur mit einem fortschrittlichen, selbstaufladenden Hybridsystem anzubieten, ist daher ein wichtiger Meilenstein bei der weiteren Elektrifizierung unserer Produktpalette.”

2019 Lexus ES dashboard

Stilistisch wird sich der Lexus ES 2019 stark von seinem Vorgänger unterscheiden. Zweifellos ähnelt er der größeren LS-Limousine. Seine Front ist niedrig und geschmeidig und wird stolz von der neuesten Version des Lexus-Kühlergrills geziert. Die Scheinwerfer sind dünn und aggressiv, aber die Seiten und das Heck sind formschöner als zuvor, mit einer großen Falte im hinteren Stoßfänger und neuen Voll-LED-Rückleuchten, die ein viel schöneres und teureres Aussehen als der vorherige ES bieten.

Chefdesigner Yasuo Kajino beschrieb das Aussehen des ES als “provokante Eleganz”. Er erklärte: “Der ES steht für eine neue Generation von Designern, die an einem neuen Produkt für eine neue Generation von Käufern gearbeitet haben. Für diese Generation haben wir kühne Designelemente hinzugefügt, die die traditionellen Erwartungen der Käufer herausfordern.”

2019 Lexus ES seating layout

Der 2019er Lexus ES nutzt die neue Lexus Global Architecture-K-Plattform, eine Variante der TNGA von Toyota. Er ist 65 mm länger und 45 mm breiter als bisher. Die Front ist 10 mm breiter und die hintere Lauffläche ist 37 mm breiter. Der Radstand ist 50 mm länger als bisher, mit weniger Überhang an beiden Enden und einer um 5 mm geringeren Gesamthöhe des Fahrzeugs.

Mechanisch ist eine neue Mehrlenker-Hinterradaufhängung jetzt Standard, aber die australischen Käufer können nur ein Triebwerk kaufen, den Hybrid ES300h. Er wird von einem 2,5-Liter-Atkinson-Zyklus-Vierzylinder-Benzinmotor mit einem Elektromotor angetrieben, der insgesamt 153 kW Leistung liefert. Das Drehmoment wurde noch nicht bekannt gegeben, dürfte aber bei etwa 350 Nm liegen. Lexus hat sich noch nicht zu den Verbrauchswerten geäußert, verspricht aber, dass der ES im kombinierten Zyklus “weniger als 6,0 l/100 km” verbrauchen wird. Das Hybridsystem ist so abgestimmt, dass es sich mehr auf die Batterie als auf den Motor stützt, wodurch das Auto sparsamer wird.

2019 Lexus ES side profile

In Australien wird der Lexus ES 2019 mit einem hohen Ausstattungsniveau angeboten. Automatische Notbremsung mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, Vorwärtskollisionswarner, Toter-Winkel-Überwachung, Rückfahrwarnung, Radar-Tempomat mit Stop & Go, Spurhalteassistent und zweistufige adaptive LED-Scheinwerfer mit Lexus Safety System+.

Der Innenraum des 2019er Lexus ES ist stark vom größeren LS beeinflusst, der sich ebenfalls deutlich von seinem Vorgänger unterscheidet. Der Innenraum wirkt teurer mit der Verwendung von Leder auf dem Armaturenbrett und reichem Holz an den Türen und dem oberen Armaturenbrett.

2019 Lexus ES rear 3/4

Der 2019er Lexus ES wird in Australien im vierten Quartal 2018 auf den Markt kommen, die Preise und Spezifikationen werden bis dahin bekannt gegeben. Bleiben Sie dran bei Chasing Cars für weitere Lexus News und Testberichte. Automatische Notbremsung mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, Vorwärtskollisionswarnung, Toter-Winkel-Überwachung, Rückfahrwarnung, Radar-Tempomat mit Stop & Go, Spurhalteassistent und zweistufige adaptive LED-Scheinwerfer Lexus Safety System+.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button