Preise für neue Autos

2020 Audi A1 Sportback Testbericht

Design-Inspiration kann von überall kommen, aber wenn Sie ein Autohersteller sind, ist es oft ein guter Anfang, Ihren eigenen Katalog zu durchforsten.

Man könnte meinen, dass die erste Generation des Audi A1 Sportback (2010-18) kaum mehr als eine vorsichtige Anlehnung an den deutschen Mini war, abgesehen vom technischen Flair seines aluminiumverkleideten A2-Vorgängers (1999-05), aber da liegt man ziemlich falsch. Sicher, der letzte A1 war in etwa so abenteuerlich wie ein Segelurlaub auf einem Teich, aber er ließ sich vom Design des absolut charmanten NSU Prinz inspirieren (Google Google Google!) und die Leute liebten ihn. In Australien gaben 70 % der A1-Käufer an, dass der Hauptgrund für die Wahl des Kleinstwagens von Audi schlicht und einfach sein Aussehen war.

So ist es nicht verwunderlich, dass die zweite Generation des A1 in puncto Aussehen ein echter Knaller ist. Und während das Original vielleicht auf den obskuren NSU-Kanal-Aspekt abfuhr, zielt das Gen-Two direkt auf Audis Herzstück, das Quattro Coupé von 1980-91.

2020 Audi A1 review yellow rear

Die breite, flache, nach vorn gerichtete C-Säule des neuen A1 hat reine Radlaufblasen sowie subtile Radlaufblasen, die sich von den Scheinwerferkanten bis zu den Vordertüren und dann oben am Heck aus den hinteren Türen erstrecken. – Die Heckklappe wird nahtlos von Leuchten erhellt. Je länger man darauf starrt, desto cooler wirkt sie.

Zwischen dem Singleframe-Kühlergrill und der Motorhaubenkante befinden sich drei horizontale Schlitze, die vom 1984er Sport Quattro Rallyeauto übernommen wurden, aber auch eine einfache Möglichkeit bieten, zwischen der Basismotorisierung und der Hot-Hatch-Version zu unterscheiden. Der A1 30TFSI (1,0-Liter-Turbobenziner-Dreizylinder) und der A1 35TFSI (1,5-Liter-Turbobenziner-Vierzylinder) verfügen über gleich große Schlitze, während der robustere A1 40TFSI S-Line (2,0-Liter-Turbobenziner-Vierzylinder, a la Polo GTI) in der Mitte breiter ist und mit einem kräftigeren Stoßfänger und freiliegenden Auspuffrohren aufwartet.

Apropos Polo: Der neue A1 Sportback hat dieselbe mechanische DNA. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe des A1 beginnt bei 32.350 Dollar für den 85 kW/200 Nm starken 1,0-Liter-Motor (abhängig vom regulären Polo) und bietet zusätzlich einen Motor mit GTI-Quellen bei 46.450 Dollar für den 147 kW/320 Nm starken 2,0-Liter. Die Polo nicht bekommen – eine neue Direkteinspritzung 110kW/250nm 1,5-Liter-Vierzylinder mit Zylinder-on-demand-Technologie. Dies ist der erste Antriebsstrang, der zur Probe gefahren wird.

2020 Audi A1 review range

Neben einer Handvoll zusätzlicher Ausstattungsmerkmale (17-Zoll-Leichtmetallfelgen, kabelloses Aufladen von Mobiltelefonen, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, automatisch abblendender Rückspiegel, verschiedene Delta”-Stoffsitze) dreht sich beim A1 35TFSI alles um den Motor. Für einen Aufpreis von 2.940 $ büßt der 1.5 Turbo ein ordentliches Stück von der 0-100km/h-Zeit des A1 ein (7,7 Sekunden statt 9,4 Sekunden beim 3-Zylinder 30TFSI), während er im offiziellen kombinierten Zyklus nur 0,4L/100km Kraftstoff verbraucht (7-Zylinder 30TFSI) 5,8L/100km V 5,4).

Mit dem 35TFSI geht es nicht so geschmeidig und einnehmend zu wie mit dem Dreizylinder 30TFSI, dazu kommt der Offline-Schub und die stärkere Durchschlagskraft beim Überholen. Der freche Dreizylinder ist viel kultivierter (und leistungsstärker) als erwartet, aber der handwerkliche 1.5er kann aufdringlich klingen, wenn er hart arbeitet. Die Drehmomentkurve des 35TFSI zu verkürzen, ist keine naheliegende Wahl, da man kein Schaltgetriebe kaufen kann.

Wer einen ordentlichen Schwellwert sucht, ist mit dem schlanken und robusten 40TFSI S-Line viel besser dran… Wenn Sie es sich leisten können. Das serienmäßige Drive Select System kann individuell konfiguriert werden, um das Lenkgewicht zu erhöhen oder die Akustik zu verbessern. Der Sport Suspend A1 40TFSI hat ein scharfes Lenkansprechen, ein ausgezeichnetes Lenkgefühl und eine hervorragende Handling-Balance und ist hungrig nach einem Hot Hatch.

2020 Audi A1 review yellow driving

Der 30TFSI zeigt ebenfalls viel von seiner dynamischen Persönlichkeit, aber die Lenkung ist leichter und die Federung ist mehr auf Komfort ausgerichtet. Unser schöner Testwagen in Tioman Green mit den optionalen 17-Zoll-Rädern war überraschend geschmeidig (und leise) auf der aufgerauten Straße und scharf in den Kurven.

Der 35TFSI mit der gleichen Fahrwerksabstimmung und optionalen 18-Zoll-Audi-Sportfelgen war nicht ganz so süß. Er bot weder die Nachgiebigkeit und den Zusammenhalt des Basis-A1 noch das Lenkgewicht, das zu der beträchtlichen Reifenhaftung passt. Wenn Sie nicht auf eine sinnlos scharfe Lenkung stehen, sollten Sie nicht schneller als 17 Sekunden fahren.

Der pythongelbe 35TFSI-Testwagen (mit dem $890 teuren Mythos Black-Dach) sah jedoch unglaublich schick aus. Das optionale 2.990 Dollar teure Style-Paket 1 (mit LED-Scheinwerfern mit dynamischen Heckblinkern, LED-Innenraumbeleuchtung, beheizbaren und automatisch anklappbaren Außenspiegeln und 18 Stück) und das 3.200 Dollar teure Technik-Paket (MMI Navigation Plus mit MMI Touch, virtuellen Cockpit-Instrumenten, Audi Connect Plus Navigation und Infotainment, aufgerüstetes 180-Watt-Soundsystem mit acht Lautsprechern und Subwoofer, Gepäckraumpaket, kabelloses Apple CarPlay) ist er mit seinem Komplettpaket von 40.160 Dollar eine überraschend attraktive Alternative zum Topmodell Mazda 3 Astina (38.240 Dollar) oder vielleicht zum neuen 8-Gang Peugeot 308 GT (39.990 Dollar).

2020 Audi A1 review cloth seats

Seine Anziehungskraft beruht nicht nur auf dem Aussehen oder der Ausstattung des A1. Es ist auch das Platzangebot. Der A1 der zweiten Generation bleibt in einer kleineren Klasse als andere Fließhecklimousinen, aber er ist viel komfortabler als früher, so sehr, dass man verstehen kann, warum man einen Golf hat, wenn man keinen hat.

Es gibt viel Platz für die Passagiere auf den Vordersitzen, mit schön gepolsterten Stoffsitzen, die mit einer Kurbel in der Höhe verstellt werden können, und einem großen Ablagefach für Flaschen in den Türen, aber es ist auf dem Rücksitz (7 mm mehr Kopffreiheit, 36 mm mehr Schulterfreiheit und 29 mm mehr Ellbogenfreiheit ). Und es ist der Kofferraum (insgesamt 335 Liter, einschließlich des doppelhohen Bodens und des Stauraums unter dem Boden), in dem die Kabine des A1 wirklich ins Schwarze trifft.

Leider ist das Design des Armaturenbretts nicht so gut wie das des älteren A1. Es ist zwar immer noch schön gestaltet und fühlt sich gut an, aber man hat das Gefühl, dass die Ästhetik, die für den größeren Audi gedacht war, in den A1 übertragen wurde.

2020 Audi A1 review interior tech

Wer sich darauf einlässt, wird den 10,1 Zoll großen zentralen MMI-Touchscreen lieben (8,8 Zoll sind beim 30 und 35TFSI Standard). Angesichts der Tatsache, dass selbst die beiden unteren Stereoanlagen (sechs und acht Lautsprecher) recht leistungsstark sind, sollte die optionale Bang & Olufsen Surround Sound-Option mit 11 Lautsprechern und 560 Watt in einem so kompakten Auto wie dem neuen A1 eine weitere sein.

Audi ging auch auf die Kritik an den Servicekosten ein und senkte den Drei-Jahres-Serviceplan des A1 auf $1.480 und den Fünf-Jahres-Plan auf $1990. Mehr als die Kritik, dass er zu teuer sei. Sicher, man kann einen Volkswagen Polo für weniger Geld bekommen, aber der A1, ein luxuriöser Kleinwagen voller schickem Design und mit der Ausstattung eines Großwagens, ist sehr attraktiv.

Wenn die modebewussten Kunden dachten, dass ihnen das Aussehen des letzten Modells gefällt, dann warten Sie, bis Sie einen Haufen von diesen hier sehen!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button