Preise für neue Autos

2020 Hyundai i30 Premium Testbericht

Der lange Weg von Hyundai zu einer Premium-Marke bestand im Wesentlichen darin, im Laufe der Jahre immer bessere Autos zu bauen. Der heutige I30 mit Fließheck, der Ende 2017 auf den Markt kam, war Teil dieses Plans. Mit besserem Aussehen und mehr Technik ist die dritte Generation des i30 ein weiteres Aushängeschild für Hyundais neue Richtung bei Sportwagen geworden. Der 202 KW starke I30 N wurde schnell zum Kulthit, aber wie hebt das zugrunde liegende Auto einen bescheideneren Motor?

Der Hyundai i30 Premium 2020 ist bei den Tests mit einem 2,0-Liter-Saugbenziner statt mit dem vor drei Jahren eingeführten (optionalen) Turbodiesel ausgestattet. Oberhalb dieses Wagens befindet sich die N-Line Premium, eine wärmere Variante mit einem 1,6-Liter-Turbobenziner und einem verfeinerten Fahrwerk, und darunter eine flottenorientierte Elite-Version, die angesichts des Großteils der I30-Verkäufe häufig rabattiert wird. In diesem Land.

Der I30 Premium mit Metallic-Lackierung ist mit 33.285 Dollar (37.165 Dollar auf der Autobahn) kein billiges Auto, aber Hyundai bewirbt diese Klasse als einen ruhigen, raffinierten Kleinwagen. Er verfügt über mehr Funktionen als die billigere Version, eine bessere Innenausstattung und jede Menge Standardtechnologie. Allerdings teilt er sich einen Benzinmotor mit dem Basis-I30, obwohl die meisten Autos in diesem Segment am Ende der Modellreihe einen verbesserten Motor bekommen. Der süßere, drehmomentstärkere Turbodiesel kostet 2.200 $.

Hyundai i30 2020 review styling

Wie sieht das Design des i30 aus?

Um den Aufpreis für dieses Spitzenmodell zu rechtfertigen, erhält der I30 Premium mehr kleine Designverbesserungen als sein günstigeres Geschwistermodell. Der verchromte Kühlergrill und die Fenstereinfassungen geben dem i30 Premium kein weicheres Aussehen. Der Premium verfügt außerdem über stilvolle LED-Leuchten. Dies ist die einzige Möglichkeit, ihn vom Heck aus von den günstigeren Versionen zu unterscheiden.

Die Metallic-Lackierung ist eine Option für $495, aber wir denken, dass diese feurige rote Farbe es wert ist. 17-Zoll-Räder gehören bei der Premium-Ausstattung zur Standardausstattung, die bei diesem Preis eher klein ausfällt. Ein Zubehörpaket für 2.325 $ bietet 18-Zoll-Räder und eine Tieferlegung, aber wenn Sie einen sportlicheren Look anstreben, sollten Sie sich für das 1.705 $ teurere N Line Premium-Modell entscheiden.

Ist der i30 Premium eine gute Wahl zum Fahren?

Hyundai hat viel Zeit damit verbracht, das Fahrwerk des i30 zum Klingen zu bringen, und mehr als 30 Iterationen durchlaufen, bevor man sich für das für Australien spezifische Dämpfer- und Federpaket entschieden hat. Der I30 meistert Bodenwellen, Dehnungsfugen und Abflüsse in der Stadt perfekt. Nur wenn man sich bei wirklich dummen Geschwindigkeiten einer scharfen Kante nähert, spürt man die Tiefen des Autos. Ansonsten ist er gelassen und seidig.

Seltsamerweise vermissen die Premium-Modelle weiterhin die Einzelradaufhängung hinten der N-Line, die für die Torsionsbalken verantwortlich ist. Das Problem ist hier nicht die Auftriebsdämpfung des Autos. Das Problem ist, dass die Torsionsstäbe laut sind. Die Hinterradaufhängung kann ein unangenehmes, tiefes Geräusch in den Innenraum übertragen. Dies ist bei dem mit IRS ausgestatteten N-Line nicht der Fall. Es ist nicht schlimm, aber für diesen Preis hat unser Käufer etwas Besseres verdient.

Hyundai i30 2020 review handling

Dennoch ist das Fahrwerk beeindruckend, und das Fahren mit dem i30 auf guten Straßen ist ein Vergnügen. Wenn man hart fährt, drücken die Vorderreifen weit nach außen, aber im Gegensatz zu den alten französischen Schräghecklimousinen kann man das Gaspedal zum Glück wieder anheben und den Wagen wieder auf Linie bringen. Wenn man in einer Kurve zu schnell unterwegs ist, zeigt sich, dass das ESP des i30 richtig kalibriert ist, um die Leistung subtil zu reduzieren und zu bremsen, um die Linie zu halten. Der kleine i30 hat eine konservative, aber gut organisierte Dynamik, die es ihm erlaubt, schnell, sicher und friedlich auf australischen Straßen zu fahren.

Leider passt der Motor nicht wirklich zum glänzenden Fahrwerk. Als der i30 Premium auf den Markt kam, waren wir von seinem drehmomentstarken und effizienten 1,6-Liter-Diesel begeistert. Dieser Motor ist immer noch erhältlich, aber mit dem 120 kW/203 Nm starken 2,0-Liter-Benziner als Standard werden die meisten Leute ihn in dieser Ausstattung kaufen. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten arbeitet dieser Benziner ohne Turbolader, so dass das maximale Drehmoment bei 4.700 U/min anliegt. Zum Vergleich: Der vergleichbare Volkswagen Golf liefert 250 Nm Drehmoment zwischen 1.500 und 3.500 U/min. Durch das Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen fühlt sich das Auto müheloser an.

Hyundai i30 2020 review wheels

Der 2-Liter-Motor des Hyundai ist etwas veraltet, und das Fahrgefühl ist für unseren Geschmack etwas matschig und träge. Außerdem verbraucht er zu viel Benzin, nämlich 11,5 l/100 km in einer Woche mit gemischten Tests in der Stadt und auf dem Land. Wenigstens verträgt er das E10 ohne Beanstandung.

Das serienmäßige Sechsgang-Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler ist gut abgestimmt und bietet in der Stadt angenehm schnelle Schaltvorgänge. Die Schaltvorgänge (und die Empfindlichkeit von Gaspedal und Lenkung) werden durch die Wahl von drei Fahrmodi modifiziert: Eco, Normal und Sport. Im Sport-Modus empfanden wir die Lenkung als schwerfällig und unhandlich, und die Gasannahme war ein Problem. Im Eco-Modus war die Lenkung manchmal zu leicht und das Gaspedal zu zögerlich. Deshalb mussten wir das Auto im normalen Modus belassen.

Ist der Innenraum des i30 Premium von hoher Qualität?

Wie der Elite ist auch der i30 Premium serienmäßig mit Ledersitzen ausgestattet. Die Seitenpolsterung ist ausreichend, um bei Kurvenfahrten Halt zu geben, aber wir fanden die Form ein bisschen flach. Leider ist der Beifahrersitz nicht höhenverstellbar und bietet niemandem über 188 cm (mich eingeschlossen) einen bequemen Sitzplatz.

Im Innenraum gibt es reichlich Stauraum mit tiefen Fächern in den Armlehnen, großen Türtaschen und verstellbaren Getränkehaltern, in die alles passt, von Kaffeebechern über Red Bull bis hin zu Wasserflaschen. Oberhalb der Gürtellinie finden sich Soft-Touch-Kunststoffe, die ein Gefühl von Qualität vermitteln, aber unterhalb der Taille, vor allem im Bereich der Mittelkonsole, findet sich eine Ansammlung von billigem und kratzigem Plastik. Es wäre ein Fehler, wenn diese harten Kunststoffe den Bereich vor dem Beifahrersitz einnehmen würden. Man beachte auch, dass der i30 der vorherigen Generation “GD” an mehr Stellen weiche Verkleidungen hatte.

Hyundai i30 2020 review interior

Der Platz auf den Rücksitzen ist etwas knapp bemessen, besonders wenn der Vordersitz höher ist. Es gibt jedoch ein paar einzigartige Annehmlichkeiten für die Fondpassagiere. Dazu gehören umklappbare Armlehnen mit Getränkehaltern, und wie bei anderen i30 der Oberklasse sind die hinteren Belüftungsdüsen Standard. Die großen Fenster bieten eine gute Sicht nach hinten, und der Boden ist relativ niedrig, so dass drei Personen nebeneinander sitzen können, ohne viel Platz zu verlieren.

Die Geräuschentwicklung im Innenraum ist im Allgemeinen gut unter Kontrolle, abgesehen von dem gelegentlichen harten Schlag der Hinterradaufhängung. Die Bedienelemente fühlen sich solide an und werden durch das lederbezogene Lenkrad und den Schalthebel hervorgehoben. Die Ziffernblätter sind klar und umfassen digitale Anzeigen, die so konfiguriert werden können, dass sie den Fahrzeugstatus, den Kraftstoffverbrauch oder die Geschwindigkeit in Echtzeit anzeigen.

Wie praktisch ist der Hyundai i30?

Der Kofferraum des 395 Liter fassenden i30 mit Fließheck ist großzügig bemessen. In der Premiumklasse gibt es einen verstellbaren Boden. Dadurch entfällt die spürbare Ladekante in der Standardkonfiguration des Bodens. Es sind mehrere Taschenhaken vorhanden. Das serienmäßige Gepäcknetz ist eine nette Idee, um Feinwäsche oder kleine Taschen zu sichern. Wenn Sie die Sitze umklappen, haben Sie ausreichend Platz für Fahrräder und Ausrüstung.

Die Kombi-Variante des I30 ist in Australien nicht mehr erhältlich, wird aber auf den Überseemärkten angeboten. Käufer, die einen Hyundai mit mehr Platz im Fond wünschen, sollten auf den Tucson SUV umsteigen oder sich bei der Konkurrenz nach einer Kombi-Variante umsehen. Dazu gehören die Volkswagen Golf- und Ford Focus-Modelle.

Welche Art von Technik bietet der i30 Premium?

Im I30 Premium funktioniert die Technik. Er ist einfacher zu bedienen als viele Konkurrenten. Der hoch montierte 8-Zoll-Touchscreen ist gestochen scharf und ermöglicht die Steuerung der Infiniti Marken-Stereoanlage, der Navigation und des Digitalradios sowie von Apple CarPlay und Android Auto mit Kabel. Da einige Bedienelemente auf dem Bildschirm während der Fahrt gedehnt werden müssen, fanden wir die Sprachsteuerung, die in das Telefon integriert ist, bequemer.

Hyundai i30 2020 review interior

Das serienmäßige Panorama-Glasschiebedach ist eine wirklich nette Sache, und wir haben es fast ständig geöffnet. Außerdem gibt es eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und beheizte und gekühlte Vordersitze. Smartphones können kabellos über ein induktives Ladepad aufgeladen werden, das vor dem Schaltknüppel angebracht ist.

Was die Sicherheit betrifft, so gehört die Smart Sense Suite von Hyundai zur Serienausstattung. Mit ihr erhalten Sie eine autonome Notbremsung, einen Toter-Winkel-Warner, einen Querverkehrswarner, einen radargesteuerten aktiven Tempomat (der gut funktioniert) und einen Spurhalteassistenten.

Wie hoch sind die Kosten für die Wartung und den Besitz des Hyundai i30?

Hyundai ist bekannt für seine attraktiven Serviceleistungen. Eine 5-Jahres-Garantie ist im Preis inbegriffen, aber manchmal gibt es auch eine 7-Jahres-Garantie-Aktion. Sie können auch im Voraus für einen 5-Jahres- und 75.000 km-Service bezahlen, der 5 Jahre und 75.000 km kostet. Abgesehen vom Tanken gehören die Betriebskosten also zu den niedrigsten in seiner Klasse. Ansonsten können Sie mit dem lebenslangen Serviceprogramm von Hyundai die Servicekosten online überprüfen.

Welche Konkurrenten des i30 sollten Sie in Betracht ziehen?

Wir haben auch den Volkswagen Golf getestet. Der Volkswagen Golf nähert sich dem Ende seiner siebten Generation. Das bedeutet, dass es gute Angebote gibt. Der Ford Focus ist ein spritziges Auto, das sich noch besser fährt. Der Toyota Corolla sieht flippig aus und ist als ultra-sparsames Hybridmodell erhältlich, aber nicht sehr praktisch. Der neue Mazda 3 hat den besten Innenraum in dieser Reihe von Autos, aber Sie zahlen mehr dafür.

Hyundai i30 2020 review styling

Warum der I30 Premium mit 7,5/10 Punkten?

Der Hyundai i30 ist nach wie vor ein starker Spieler im Segment der kleinen Schräghecklimousinen. Er sieht gut aus, ist praktisch, preiswert und alterungsbeständig. Die Zeit und das Geld, die in die Entwicklung des australischen Festanschlags investiert wurden, haben sich ausgezahlt; der I30 Premium fühlt sich beim sanften Fahren am wohlsten, zahlt sich aber auch beim Fahrspaß auf der Landstraße aus.

Der i30 fühlt sich sicher und zuverlässig an, aber es ist schade, dass die Premium-Variante auf die leisere und leistungsfähigere Einzelradaufhängung hinten der N-Line-Variante verzichten muss. Der größte Nachteil des Wagens ist sein dumpfer, durstiger 2-Liter-Benzinmotor. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich die Dieselvariante oder den Turbobenziner der N-Line näher anzusehen.

Der i30 ist kein Auto, das man übersehen sollte; er kombiniert ein hohes technisches Niveau, gute Raffinesse und einen hohen Wert.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button