Preise für neue Autos

2021 Ford Ranger FX4 Max: Raptor-Lite zielt auf den Navara Warrior

Wenn Ihnen der Ranger Raptor zu viel ist, bietet Ford Australien jetzt eine weniger extreme Version an. Der FX4 Max tritt mit einer lokal abgestimmten Fahrwerksabstimmung in direkte Konkurrenz zum Navara N-Trek Warrior und Hilux Rogue.

Nach Angaben von Ford wird der FX4 Max ab Ende dieses Jahres erhältlich sein, wobei die neue Variante preislich über dem aktuellen XLT liegt. Das heißt, ab 65.490 Dollar vor Straßenkosten, was etwas weniger ist als ein voll ausgestatteter Ranger Wildtrak.

Andrew Birkic, CEO von Ford Australien und Neuseeland, sagte über den FX4 Max Shocker Folgendes.

2021 Ford Ranger FX4 Max Rear 3/4

Der FX4 Max verwendet ein lokal abgestimmtes Fox-Fahrwerk

Wie jedes geländetaugliche Fahrzeug beginnt auch der FX4 Max mit der Aufhängung. Ford hat sich für FOX-Dämpfer entschieden, ähnlich denen des Raptor. Dies kombiniert den für Australien typischen Luxus auf der Straße mit genügend Kontrolle, um auch abseits ausgetretener Pfade zu fahren.

Die Hinterachse ist nach wie vor mit Blattfedern ausgestattet, aber der Dämpfer erhält ein ferngesteuertes Reservoir, um hohe Geschwindigkeiten im Gelände besser zu bewältigen. Neue Stoßdämpfer sorgen für ein kontrollierteres Einfedern an den äußersten Enden des Federwegs.

Der Ranger FX4 Max ist 20 mm höher als der Raptor XLT, was die Bodenfreiheit von 19 mm auf 256 mm erhöht. In Verbindung mit den neuen vorderen und hinteren Stoßfängern wurde der Anfahr- und Abflugwinkel auf 31 bzw. 23 Grad verbessert.

2021 Ford Ranger FX4 Max Grille

Wie kleine Raubvögel können Sie sehen, was durch den Kühlergrill kommt.

Die Stoßstangen sehen ebenfalls robust aus und erinnern an den Raptor, dessen Markenname in großer Schrift auf der Vorderseite prangt. Seitliche Trittbretter vervollständigen den robusten Look, und einzigartige 17-Zoll-Felgen, die den FX4 Max um insgesamt 26 mm verbreitern, runden das Ganze ab.

Der FX4 Max kann wahlweise in den Farben Conquer Gray oder Alabaster White lackiert werden, die bisher dem Raptor vorbehalten waren, aber das Dekorpaket ist nicht serienmäßig. Ford verlangt für das Privileg des Aufklebers zusätzliche 750 Dollar.

Weil Fahrwerk und gutes Aussehen ohne die richtige Bereifung nichts bedeuten, hat Ford die Felgen mit 32-Zoll BF Goodrich K02 Geländereifen ausgestattet.

2021 Ford Ranger FX4 Max Rims

Die 32-Zoll BF Goodrich K02-Reifen sind auf Spezialfelgen montiert.

Angetrieben wird der FX4 Max von dem bekannten 2-Liter-Vierzylinder-Diesel mit einer Leistung von 157 kW und 500 Nm. Das einzige Getriebe ist ein 10-Gang-AT. Die Anhängelast bleibt bei 3,5 Tonnen, während die maximale Nutzlast gegenüber dem XLT von 954 kg auf 981 kg erhöht wurde.

Natürlich verfügt der FX4 Max wie der Ranger XLT über einen zuschaltbaren Allradantrieb, und der FX4 Max ist serienmäßig mit einem Untersetzungs- und einem Sperrdifferenzial hinten ausgestattet.

Im Innenraum verfügt der FX4 Max über mehrere neue Ausstattungsmerkmale, darunter Akzentsitze aus Wildleder, die mit dem Schriftzug FX4 Max bestickt sind. Über dem 8-Zoll-Touchscreen befindet sich ein Schalter, der den nahtlosen Anschluss von Zubehör wie Lichtleisten und Seilwinden ermöglicht (Ford nennt ihn Fit-Schalter).

2021-Ford-Ranger-FX4-switches

Diese Schalter ermöglichen die nahtlose Integration von Zubehörteilen aus dem Zubehörmarkt.

Natürlich verfügt der FX4 Max über eine großartige Innenausstattung, darunter eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Apple CarPlay, Android Auto und Fordpass Smartphone-Konnektivität.

Die Sicherheitsausstattung spiegelt die des XLT wider, auf dem der FX4 Max basiert. Das heißt, Fußgängererkennung, Spurhalteassistent und AEB mit Rückfahrkamera sind serienmäßig. Der adaptive Tempomat und der Parkassistent sind im 800 Dollar teuren Technology Pack enthalten.

Die neueste Doppelkabine von Ford aus australischer Produktion wird voraussichtlich Ende 2020 erhältlich sein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button