Preise für neue Autos

2021 GTI Clubsport gibt dem Mk8 Golf den Schwung, den er verdient

Während sich die Australier über die Ausgewogenheit des MK7.5 Golf GTI TCR freuen, erhält der Rest der Welt den neuesten MK8 Golf GTI, denn Volkswagen hat gerade den GTI Clubsport vorgestellt.

Dieses neue Modell erinnert an den GTI Clubsport von 2016 und bringt Leistungssprünge, ein schickes Fahrwerk und eine stilvolle Außenverkleidung mit sich. All das ist in diesem neuen Auto vorhanden und wird berücksichtigt.

Der serienmäßige MK8 GTI leistet 180 kW aus einem Zweiliter-Vierzylinder mit Turbolader. Der Clubsport steigert diese Leistung deutlich auf 221 kW, 8 kW mehr als das Performance Pack MK7.5.

2021 Volkswagen Golf GTI Clubsport Detail

Es hat nicht lange gedauert, bis Volkswagen einen schnelleren GTI gebaut hat.

Golf-Kenner wissen, dass der neue Clubsport immer noch nicht der stärkste jemals verkaufte GTI ist. Diese Ehre bleibt dem Clubsport der vorherigen Generation vorbehalten, einer echten Rennstreckenwaffe mit 228 kW und einer schnellen Nürburgring-Rundenzeit von 7 min. 49 Sekunden.

Diese saftigen Zahlen bringen den GTI Clubsport in die Nähe seiner Klasse, schlagen den Renault Sport Megane mit seinen 220 kW aus 1,8 Litern und lassen den Banzai Civic Type mit 235 kW in den Schatten stellen.

Wenn wir etwas von der Schräghecklimousine gelernt haben, dann ist es, dass sie selten eine vollständige Geschichte erzählt. Das war schon beim vorherigen Golf GTI der Fall, der mit einer hervorragenden Gaspedaleinstellung und einem Innenraum, der zu den edelsten in diesem Preissegment gehört, überzeugte.

2021 Volkswagen Golf GTI Clubsport Front

Ich glaube, so sollte der GTI aussehen, und ich bin sicher, dass der GTI eine großartige Ergänzung der Clubsport-Reihe sein wird.

Zu den weiteren Änderungen am Clubsport gehören ein Dekorpaket, ein aggressiver Frontstoßfänger, größere 18-Zoll-Leichtmetallräder, ovale Auspuffendrohre und ein pannensicheres Exterieur-Stylingpaket, das sich auch auf breitere Schweller erstreckt.

Volkswagen hat seinen Frontstoßfänger mit einem markanten Heckspoiler und einem Heckdiffusor kombiniert. All diese Elemente wurden auf dem Nürburgring und im Windkanal getestet, und die Marke wird den Auftrieb bei hohen Geschwindigkeiten reduzieren, nennt aber keine konkreten Zahlen.

Volkswagen betont, dass diese Änderungen der Leistung dienen, aber die Optik des Golfs nicht beeinträchtigen. Der Clubsport behebt den Mangel an visueller Dramatik des regulären MK8 sehr gut.

2021 Volkswagen Golf GTI Clubsport Front deet

Viel mehr Aggressivität!

Zu den weiteren Leistungsverbesserungen gehören ein 10 mm tiefergelegtes Fahrwerk mit adaptiven Dämpfern und ein elektronisch betätigtes mechanisches Sperrdifferenzial. Beide sind über den Fahrmoduswahlschalter einstellbar.

Die Intention des GTI Clubsport zeigt sich im Nürburgring-Drive-Modus, von dem Karsten Schebsdat, Leiter Fahrdynamik, Lenkung und Regelsysteme bei Volkswagen, ganz begeistert war.

Schebsdat erklärt. Für die legendäre Nordschleife haben wir außerdem ein neues Nürburgring-Profil programmiert, das die Fahrwerkskomponenten des neuen Golf GTI Clubsport speziell auf diese Rennstrecke abstimmt.

2021 Volkswagen Golf GTI Clubsport Rear

Echte Kotflügel und Diffusoren also.

Das ist eine gute Nachricht für Leute auf dem Kontinent, aber nicht für australische Kunden, aber es ist schön zu wissen, dass der Clubsport mehr ist als nur ein Aufkleberpaket.

Im Innenraum gibt es ein paar Neuerungen, wie ein perforiertes Lederlenkrad und Vordersitze mit Artvelour-Ausstattung. Ansonsten ist der Innenraum identisch mit dem eines normalen GTI.

Wir haben bereits über die Leistung gesprochen, aber ein Blick auf die technischen Daten verrät, dass der neue Clubsport die vierte Evolutionsstufe des langjährigen 2-Liter-Turbomotors EA888 verwendet.

2021 Volkswagen Golf GTI Clubsport interior

Im Innenraum ist alles wie gewohnt – wir würden ein paar körperbetonte Sitze vorziehen.

Der ClubSport schickt Leistung und Drehmoment nur an die Vorderräder. Wir warten immer noch auf Informationen über die nächste Generation des Golf R mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, ohne die Möglichkeit einer manuellen Schaltung.

Leider wird es noch einige Zeit dauern, bis der MK8 GTI die australischen Gestade erreicht, aber zumindest gibt es jetzt einen GTI TCR, der fast da ist, um uns zu überraschen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button