Preise für neue Autos

2021 Nissan X-Trail im Vorgriff auf den aufgefrischten Rogue für den US-Markt

Nissan hat eine neue Generation des Rogue für den amerikanischen Markt vorgestellt, ein Auto, das traditionell seine Basis mit dem beliebten australischen Extrail teilt. Das Facelift ist nur ein Teil einer umfassenden Überarbeitung.

Der aktualisierte Rogue wird in den USA im September auf den Markt kommen, aber Nissan Australien hat noch keine Details über die Ankunft des X-Trail in Australien bestätigt.

Sollte der Rogue in Australien in Form des X-Trail auf den Markt kommen, wird er sich mit der Konkurrenz von allen Seiten auseinandersetzen müssen, darunter der CX-5 von Mazda, der Honda CR-V und der Klassenfavorit Toyota RAV4 dank seines hervorragenden Hybridsystems.

2021 Nissan Rogue - 6

Bluff und hart.

Was wir wissen, ist, dass die Frontpartie deutlich überarbeitet wurde. Nissan hat sich von der abgerundeten Frontpartie des aktuellen Rogue und X-Trail abgewandt und stattdessen eine härtere Schnauze gewählt. Das erinnert an die kantigen Originale aus den 90er Jahren, die für Nissan so erfolgreich waren.

Nissan USA behauptet auch, dass die Farbpalette des Rogue noch reichhaltiger sein wird.

Zumindest in den USA scheint es einige Anpassungsmöglichkeiten für den Innenraum zu geben. Der Innenraum hat keine großen optischen Veränderungen erfahren, aber das hellbraune Leder sieht attraktiv aus und bietet eine erfrischende Alternative zum langweiligen Schwarz.

2021 Nissan Rogue - 5

Uns gefällt der überarbeitete Innenraum, und hellbraun ist immer schön.

Auch die Fondpassagiere kommen nicht zu kurz. Es gibt eine völlig neue Rückbank, die laut Nissan eine von der NASA inspirierte “Zero Gravity”-Rückenstütze hat, und optional beheizbare Rücksitze im Rogue für den US-Markt. optional erhältlich.

Der Nissan Rogue 2021 verfügt über eine verbesserte Innenraumtechnologie, die sich um das dreht, was Nissan als “Familienzentrum” bezeichnet – eine Reihe von Hintertüren, die vom Fahrer und den Passagieren geöffnet und geschlossen werden können. Dazu gehört auch ein schlüsselloses Zugangssystem, das jetzt auch an den hinteren Türen funktioniert.

Zu den weiteren Neuerungen gehören kabelloses Laden und ein USB-C-Schnellladegerät. Nissan ist der erste, der das drahtlose CarPlay-System implementiert, das laut der Marke kurz nach der Markteinführung, spätestens Anfang 2021, verfügbar sein wird.

2021 Nissan Rogue - 1

Kabelloses Laden und CarPlay-Funktionalität

Das Infotainment wird über einen mittig angebrachten, schwebenden 9-Zoll-Touchscreen gesteuert. Höherwertige US-Rogues erhalten ein großzügiges 10,3-Zoll-Heads-up-Display für den Fahrer und ein anpassbares digitales 12,3-Zoll-Fahrerdisplay.

Der neue Rogue für den US-Markt wird mit einer Reihe von aggressiven Sicherheitstechnologien ausgestattet sein. Alle Rogue-Modelle sind mit Nissans Safety Shield 360-Suite aktiver Sicherheitssysteme ausgestattet.

Dazu gehören AEB mit Fußgängererkennung vorne und hinten, Toter-Winkel-Überwachung, obligatorischer Querverkehrswarner hinten, eine Rückfahrkamera, Fernlichtassistent und insgesamt 10 Airbags.

2021 Nissan Rogue - 2

Ein geräumiges digitales 12,3-Zoll-Fahrerdisplay ist jetzt verfügbar.

Im aktuellen australischen X-Trail ist das komplette Safety Shield-Paket nur für die beiden teuersten Ausstattungslinien Ti und TL erhältlich.

Darüber hinaus wird die teurere Rogue-Variante in den USA mit dem fortschrittlichen ProPilot-System ausgestattet sein. Dieses Paket umfasst einen Spurhalteassistenten, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go-Funktion (die bis zu 30 Sekunden lang ohne Eingreifen des Fahrers anhalten kann) und eine Verkehrszeichenerkennung.

Das Propilot-System kommuniziert mit dem eingebauten Navigationsgerät des Fahrzeugs und ermöglicht es dem Rogues, die Geschwindigkeit des Tempomats für Kurven, Autobahnausfahrten und Kreuzungen intelligent anzupassen.

2021 Nissan Rogue - 7

Und dann sind da noch die vielen Sicherheitstechnologien. Aber wird das alles auch in die nächste Generation des X-Trail übernommen?

Wir halten es für eine ziemlich coole Idee, dem Auto hierher zu folgen, aber aufgrund unserer großen Entfernungen und schlecht gepflegten Straßen wird das System den X-Trail auf dem australischen Markt vielleicht nie erreichen.

Die Motoroptionen sind unauffällig. Unter der Haube steckt in den USA ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Saugmotor mit 135 kW – nur 8 kW mehr. Das Drehmoment liegt bei 245 nm, was wiederum eine Steigerung gegenüber den bisherigen 226 nm bedeutet.

Zuvor wurden die Amerikaner über den Hybrid-Antriebsstrang getäuscht, aber das wurde für das neue Fahrzeug nicht erwähnt. Jetzt werden die australischen X-Trails mit einem 2-Liter-Turbodiesel mit 130 kW und 380 nm Leistung angeboten, und wir hoffen, dass dieser leistungsstarke Motor zurückkehren wird.

2021 Nissan Rogue - 4

Nissan hat die Mehrlenkeraufhängung weiterentwickelt.

Nissan hat die Radaufhängung neu gestaltet, mit fehlerhaften, steiferen Befestigungspunkten und einer überarbeiteten Mehrlenker-Konstruktion im Heck, was zu einem luxuriösen Fahrverhalten führt.

Leider ist es schwer zu sagen, wann, wie oder ob dieser neue Injustice nach Australien kommen wird. Sollte er in Form des X-Trail kommen, hoffen wir, dass die aktualisierte Sicherheitstechnik und das Aussehen des Bluff den X-Trail ablösen werden.

Der Rogue wird in den USA im Herbst 2021 in den Verkauf gehen. In der Zwischenzeit hält das gejagte Auto die Ohren offen für weitere Details zum kommenden australischen X-Trail.

Jeep Avenger 2023: Jeep enthüllt seinen ersten elektrischen Klein-SUV mit 54-kWh-Batterie und 400 km Reichweite für Europa

Der nächste Oracats wird als elektrische Hochleistungslimousine enthüllt

Polestar eröffnet sein erstes permanentes Erlebniszentrum in Melbourne und Sydney

GWM wird bis 2025 50 neue elektrifizierte Modelle vorstellen, einige könnten nach Australien kommen

BMW wird keine 3- oder 4-Zylinder M Performance Motoren einführen

Über Tracking Cars.

Autotracking-Bewertungen sind 100% unabhängig.

Wir sind direkt budgetversichert und erhalten keine Werbe- oder Verkaufseinnahmen von den Autoherstellern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button