Preise für neue Autos

Acura Integra 2023: Fünftüriger Fastback auf Civic-Basis präsentiert sich als Prototyp in der Spätphase

Acura hat den Integra in Form eines späten Prototyps vorgestellt. Der fünftürige FastBack wird voraussichtlich Ende nächsten Jahres in Produktion gehen.

Der erste Integra mit Turbolader wird 2023 in den USA auf den Markt kommen, aber es ist unwahrscheinlich, dass das wiederbelebte sportliche Modell nach Australien kommt, da die Amerikaner es von dort beziehen.

Die australischen Käufer werden in Kürze den Civic Fließheck 2022 erhalten. Er wird mit einem ähnlichen Turbo-Benzinmotor und einem CVT-Automatikgetriebe erhältlich sein.

Acura Integra 2023 driving shot

Der neue Integra verfügt über eine fünftürige Fastback-Karosserie.

Der Integra-Prototyp, der in einem sehr hellen “Indy Yellow Pearl” debütiert, verfügt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, ein Sperrdifferenzial und einen aufgeladenen 1,5-Liter-VTEC-Motor.

Die Leistungs- und Drehmomentwerte des Integra 2023 sind noch geheim, dürften aber mit 149 kW Leistung und 260 Nm Drehmoment ähnlich hoch sein wie die des amerikanischen Citizen SI.

Der Integra wird zu einem Preis von etwa 30.000 Dollar (41.200 Euro) auf den US-Markt kommen, wenn er endlich auf den Markt kommt.

Acura Integra 2023 lights

Der Integra wird mit einem leistungsstarken VTEC-Turbomotor mit 1,5 Litern Hubraum ausgestattet sein.

Die Designer haben darauf geachtet, eine coupéartige Silhouette beizubehalten. Vorne gibt es einen neuen Kühlergrill im Fünfeckmuster und hinten einteilige “Chicane”-Rückleuchten.

Der 1,5-Liter-VTEC-Motor ist nicht das einzige Leistungsmerkmal des neuen Integra, und hinter 19-Zoll-Leichtmetallrädern im Fünfspeichen-Design verbergen sich Brembo-Bremsen.

Das Dach, der Spoiler, die Spiegelkappen, der Heckdiffusor und der Kühlergrill sind in schwarzem Glanz gehalten und verleihen dem Integra eine sportliche Note.

Acura Integra 2023 brembo brakes

Brembo-Bremsen verleihen dem Integra eine ordentliche Bremskraft.

Der neue Integra wird nicht in Japan gebaut. Stattdessen wird er in der Marysville Auto Plant in Ohio, USA, gebaut. Er wird auf der gleichen Produktionslinie wie die Acura TLX-Limousine gebaut.

Acura sagte, dass weitere Informationen über den Integra kurz vor der Markteinführung Mitte 2022 veröffentlicht werden.

Jeep Avenger 2023: Jeep enthüllt seinen ersten kleinen Elektro-SUV mit 54-kWh-Batterie und 400 km Reichweite für Europa

Der nächste Oracats wird als elektrische Hochleistungslimousine enthüllt

Polestar eröffnet sein erstes permanentes Erlebniszentrum in Melbourne und Sydney

GWM wird bis 2025 50 neue elektrifizierte Modelle vorstellen, einige könnten nach Australien kommen

BMW wird keine 3- oder 4-Zylinder M Performance Motoren einführen

Über Tracking Cars.

Autotracking-Bewertungen sind 100% unabhängig.

Wir sind direkt budgetversichert und erhalten keine Werbe- oder Verkaufseinnahmen von den Autoherstellern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button