Preise für neue Autos

Akio Toyodas Gehalt wird enthüllt und ist im Vergleich zu anderen Autobossen relativ bescheiden

Die Vorstandsvorsitzenden der großen Automobilhersteller haben einen ziemlich stressigen Job. Unabhängig davon, ob sie ihre Autos mögen oder nicht, leiten sie Tausende von Mitarbeitern und beaufsichtigen zahlreiche Fahrzeugentwicklungsprogramme. Aber sie werden auch gut für ihre Bemühungen belohnt.

Wie die japanische Autopublikation Best Car Web berichtet, erhält Akio Toyoda 685 Millionen Yen (7,2 Millionen AUD) pro Jahr, was relativ bescheiden erscheint, wenn man bedenkt, dass der Gesamtumsatz im Jahr bis März 2022 329 Milliarden Dollar erreichte. Die Quelle der Informationen war der jüngste Finanzbericht von Toyota.

Viele Menschen kennen Toyota als Automobilhersteller, aber das Unternehmen stellt nicht nur Pkw her.

Akio Toyoda verdient 7,2 Millionen Dollar im Jahr.

Toyota investiert nicht nur in Autos, sondern auch in viele andere Bereiche. Toyota ist in den Bereichen Robotik, Nutzfahrzeuge, Gabelstapler und Stahlherstellung tätig und hält außerdem Anteile an anderen Unternehmen, darunter Subaru, Mazda, Suzuki, Panasonic, Yamaha und Nagoya Broadcasting/TV Network.

Die Chefs von VW und GM verdienen deutlich mehr Geld

Der Volkswagen-Konzern ist in Bezug auf Größe, Produktionsumfang und Einnahmen ähnlich groß wie Toyota und wird im Jahr 2021 366 Millionen AUD einnehmen.

Toyota produziert mehr als nur Neuwagen

Zum Volkswagen Konzern gehören Hersteller wie Audi, Porsche, Skoda, Cupra, Ceato, Scania, Bugatti und Lamborghini, die alle unter dem Namen Volkswagen ihre eigenen Autos herstellen.

Der Chef des Volkswagen-Konzerns, Herbert Diess, verdient schätzungsweise 15,4 Millionen AUD im Jahr, aber seine hohe Vergütung ist mit einem hektischen und wahrscheinlich sehr stressigen Job verbunden, bei dem er 600.000 Mitarbeiter, 10 Marken und 120 Werke weltweit leitet und beaufsichtigt.

Volkswagen Tiguan Allspace 2022 range

Auch der Volkswagen-Konzern stellt seinem CEO beträchtliche Mittel zur Verfügung.

Mary Barra, die Vorstandsvorsitzende von General Motors (GM), ist jedoch die bestbezahlte Vorstandsvorsitzende unter den Automobilherstellern und verdient 21,63 Millionen Dollar (31 Mio. AUD) pro Jahr an Gesamtvergütung.

Auch Ford-CEO Jim Hackett ist mit einem Jahresgehalt von 17,4 Mio. Dollar (25 Mio. AUD) gut im Geschäft.

Der umstrittene ehemalige Nissan-Chef Carlos Ghosn verdiente 2018 24 Millionen Dollar, bevor er wegen schweren finanziellen Fehlverhaltens zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button