Preise für neue Autos

Audi Q7 55 TFSI 2021: Starker Benziner kehrt mit Turbo-V6 in den Q7 zurück

Diejenigen, die auf einen benzingetriebenen Audi Q7 der zweiten Generation warten, werden mit der Ankunft der neuen 55 TFSI-Variante auf ihre Kosten kommen.

Der deutsche Luxus-Automobilhersteller Audi kündigte heute an, dass der große SUV Q7 in Australien Anfang 2021 wieder mit einem Benzinmotor ausgestattet sein wird.

Der Q7 wird mit dem gleichen 3-Liter-V6-Benzinmotor mit Single-Turbo-Aufladung ausgestattet, der bereits im Q8 55 TFSI SUV und in der A6 55 TFSI Limousine erhältlich ist. Der 55 TFSI S-Line genannte Benziner von Audi leistet 250 kW und verfügt über ein Drehmoment von 500 Nm.

2020 Audi Q7 Matador Red driving

2020 Audi Q7 Matador Red Fahren

Der Benziner liegt über den anderen Mainstream-Motoren im Audi Q7 2021, aber unter dem leistungsorientierten SQ7. Wie bei einigen deutschen Performance-SUVs ist der Twin-Scroll-Turbo des Q7 55 TFSI von einem Sechszylinder-“V” für ein schnelleres Ansprechen umgeben.

Mit einem Preis von 121.300 Dollar vor Straßenkosten ist der 55 TFSI etwas teurer als der Q7 50 TDI S, der 210 kW/600 Nm leistet und ohne Straßenkosten 119.900 Dollar kostet. Der 50 TDI ist mit der gleichen Leistung in einer konservativeren Nicht-S-Line-Ausstattung für 112.900 Dollar erhältlich.

Eine etwas bescheidenere Version des 3-Liter-Turbodiesel-V6 ist im Einstiegsmodell 45 TDI erhältlich. Er leistet 170 kW und 500 NM und ist ab 101.900 Dollar vor Straßenkosten erhältlich.

2020 Audi Q7 black leather interior

Zum luxuriösen Innenraum gehört die beste Lederausstattung von Audi in der Qualität Balcona.

Der 55 TFSI basiert auf der gleichen sportlichen S Line-Ausstattung wie der Diesel der Baureihe und kommt in Australien mit der folgenden Luxus-Ausstattung auf den Markt

  • Luftfederung
  • 21-Zoll-Leichtmetallfelgen von Audi Sport
  • Audi connect internetfähiges Infotainment mit Wireless Car Play
  • Kabelloses Laden von Smartphones
  • Balcona-Lederpolsterung mit Heizung in der ersten Reihe
  • Dritte Reihe elektrisch umklappbar
  • Bang und Olufsen 3D-Stereoanlage

Zum Sicherheitspaket gehören serienmäßig ein adaptiver Tempomat, ein Spurhalteassistent, ein Toter-Winkel-Warner, ein Querverkehrswarner, eine 360-Grad-Parkkamera sowie AEB, das im Fahr- und Rückwärtsgang funktioniert.

Im Vergleich zum Diesel ist der Benziner etwas schneller auf der Geraden. Der 55 TFSI schafft den Spurt von 0 auf 100 km/h in 5,9 Sekunden und liegt damit vor dem 50 TDI (6,5 Sekunden) und dem 45 TDI (7,3 Sekunden).

2020 Audi Q7 Matador Red driving

Der neue benzingetriebene Q7 zielt auf die Hauptkonkurrenten BMW und Mercedes-Benz.

Mit dem neuen 55 TFSI-Sechszylinder-Benzinmotor kann der Q7 deutlicher mit dem BMW X5 XDRIVE40I (122.900 Euro ohne Straßenbenutzung) und dem Mercedes-Benz GLE 450 (117.034 Euro ohne Straßenbenutzung) konkurrieren. Diese beiden Hauptkonkurrenten verwenden etwas laufruhigere Reihensechszylinder-Motoren im Gegensatz zu Audis V-Anordnung.

Der Audi SQ7 ist jedoch nach wie vor das Zugpferd der Baureihe. Ausgestattet mit einem 4-Liter-Twin-Turbo-Diesel-V8, leistet der SQ7 320 kW und 900 Nm Drehmoment und schafft den Benchmark-Sprint REST-100 in nur 4,8 Sekunden.

Im Jahr 2021 könnte der SQ7 mit einem 4-Liter-Twin-Turbo-V8-Benzinmotor auf Benzinbetrieb umgestellt werden. Dieser V8-Benziner wird eine Abgasversion des Aggregats sein, das im neuen Audi RS Q8 zum Einsatz kommt.

Der Q7 55 TFSI liegt in der Modellreihe unterhalb des SQ7.

Audi sagt, dass der 55 TFSI-Benzinmotor speziell für das Fahren bei Teilgas ausgelegt ist und aufgrund seiner Hot-VEE-Konfiguration ein besseres Ansprechverhalten aufweist.

Der Motor soll sich auch bei einem Kaltstart schnell erwärmen, aber separate Kühlkanäle im Zylinderkopf und im Kurbelgehäuse sollen auf optimalen Betriebstemperaturen gehalten werden.

Der Audi Q7 55 TFSI 2021 wird im ersten Quartal 2021 in Australien in den Showroom kommen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button