Preise für neue Autos

Audi S5 Sportback 2021 Testbericht

Der Audi S5 Sportback ist ein fester Favorit unter Australiern, die ein sportliches, kultiviertes Luxusauto suchen.

  • Schnelles Punkt-zu-Punkt-Tempo
  • Lamentabler V6-Turbo-Benzinmotor
  • Elegantes Äußeres
  • Wunderbar gedämpfte Federung
  • Bedauerlicher Verlust des MMI-Drehrads
  • Etwas klappernde Geräusche in der Kabine im härtesten Modus
  • Optionaler TDI-Diesel wird ein Ass im Ärmel sein

Audi brachte seine reguläre A4- und A5-Reihe von Mittelklasse-Limousinen, Kombis, Coupés, Cabrios und Sportbacks Mitte 2020 auf den Markt, aber die entsprechenden heißen S4- und S5-Modelle brauchten eine ganze Weile, um in Australien zu erscheinen.

Dies ist eine von vielen Verzögerungen in der gesamten Branche aufgrund der COVID-19-Pandemie, aber der Audi S5 Sportback kam 2021 gerade rechtzeitig, um mit dem neuen BMW M440i und dem Mercedes AMG C43 zu konkurrieren.

Seit der Einführung des “Sportback”-Karosseriestils in Australien im Jahr 2012 hat Audi mit dem fünftürigen Fließheck großen Erfolg gehabt. Für manche ist der S5 Sportback eine Limousine, aber in Wirklichkeit liegt er irgendwo zwischen der traditionellen S4-Drei-Box-Limousine und dem aufrechten S4 Avant-Kombi des Unternehmens.

Audi S5 Sportback 2021 glacier white rear end

Alle drei sind Variationen eines Themas und haben einen 3-Liter-V6-Turbo-Benzinmotor. Sie sind alle ähnlich, aber wir finden es gut, dass Audi den Australiern eine solche Auswahl bietet. Nachdem ich einige Zeit im S5 Sportback verbracht habe, war ich immer wieder begeistert von der Kombination aus attraktiven Linien und der Praktikabilität eines Fließhecks.

Audi hat den S5 Sportback zu einem vernünftigen Preis angeboten. Der Basispreis liegt bei 106.500 Dollar abzüglich der Straßenkosten, aber unser Auto war mit dem Quattro Sport-Differenzial, dem schwarzen Außenpaket und den Carbon-Interieurteilen auf 111.985 Dollar aufgestockt.

Für das Facelift hat Audi die Frontpartie mit einem breiteren und tieferen Kühlergrill, neuen Matrix-LED-Scheinwerfern und neuen Tagfahrlichtern überarbeitet. Die neue A4-Baureihe erhielt den Großteil der äußeren Veränderungen, aber unser Testwagen in Glacier White war ein schönes, wenn auch etwas konservatives Fahrzeug.

Wie fährt sich der S5 Sportback?

Vergessen Sie den V8; selbst Sechszylinder-Benzinmotoren sind heutzutage eine Rarität. Das macht die einzigartige V6-Zündung des S5 Sportback noch attraktiver. Der S5 von Audi wird Ihre Ohren mit frechen Drehzahlen erfreuen, bevor der 3-Liter-Turbo-Sechszylinder in seinen Kaltstart-Zyklus einsteigt.

Während sich Audi Australien dafür entschieden hat, in der S4- und S5-Baureihe 2021 weiterhin einen V6-Benziner einzusetzen, wird in Europa ein potenter V6-Diesel verwendet, der auch im kürzlich wieder eingeführten SQ5 TDI zu finden ist. In einer idealen Welt würden die australischen Käufer beide Optionen erhalten, aber die meisten werden den Benziner bevorzugen.

Der Sechszylindermotor ist attraktiv, und die Leistung bleibt auf dem Niveau des Vorgängermodells. Die Nennleistung liegt bei 260 kW und das Drehmoment bei 500 Nm. Anders als der Dieselmotor jubelt der TFSI bis zur roten Linie. Er kommt zügig voran, ohne lächerlich zu wirken, und der S5 verbirgt seine Geschwindigkeit so gut wie ein gutes deutsches Auto.

Audi S5 Sportback 2021 3.0 litre turbo V6 engine

Der V6 ist mit einer 8-Gang-Wandlerautomatik von ZF verbunden, die im Comfort-Modus auf entspanntes, diskretes Schalten abgestimmt ist. Schaltet man in den Dynamic-Modus und schaltet mit den Schaltwippen, gibt es bei jedem Hochschalten einen positiven Ruck, der die Schaltvorgänge schärfer macht.

Das Herunterschalten ist ein ähnliches Problem. Das Getriebe folgt den Schaltwippen mit einem frechen Ruck, um die Dinge zu glätten. Dies ist eines der am besten abgestimmten Automatikgetriebe auf dem Markt.

Natürlich ist der S5 mit dem Quattro-Allradantrieb ausgestattet, einem System, das bis zu 85 % der Kraft nach hinten leiten kann. In Kombination mit dem optionalen Quattro Sport-Differenzial ($2.990, gut genutzt) hat der Supersportwagen Mühe, mit dem S5 auf einer kurvenreichen Überlandfahrt Schritt zu halten.

Audi S5 Sportback 2021 glacier white front end

Wäre der S5 nicht so ein perfekter Kurvenräuber, wären all diese Leistung und der Grip stumm. Das Lenkgefühl ist im dynamischen Modus am besten. Hier trägt das zusätzliche Gewicht zur Zuverlässigkeit bei. Das Einlenken ist knackiger als das erste eiskalte Bier des Sommers, und der S5 behält in den Kurven die neutrale Balance. Ehrgeizige Einlenkgeschwindigkeiten führen zu leichtem Untersteuern, aber es braucht nur einen Bruchteil des Auftriebs, um die Dinge wieder gerade zu rücken.

Mit ein wenig Grips und Engagement nimmt der S5 eine gewisse Haltung ein, um dem Fahrer zu helfen. Mit dem Gaspedal im Teppich vergraben aus einer Kurve zu kommen, macht süchtig. Der S5 ist sowohl von der Präzision als auch vom Tempo her verheerend und fühlt sich nie übermäßig klinisch an.

Dazu tragen zweifellos auch die serienmäßigen adaptiven Dämpfer bei, die nützliche Rollbewegungen der Karosserie zulassen. Trotz der großen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen ist das Fahrverhalten gut dosiert und entspannt. Flache Straßen werden von einer flachen Federung ohne das Zappeln einiger Konkurrenten umgesetzt. Aus irgendeinem Grund ist der S5 Sportback kultivierter als die ebenfalls getestete viertürige S4 Limousine.

Audi S5 Sportback 2021 glacier white rear end

Wenn es darum geht, sich den Extremen des Federwegs zu nähern, hat Audi alles unter Kontrolle. Der Dynamik-Modus dämpft spürbar, bis es auf den rauen Straßen der Testschleife zu viel wird. Bei gleichmäßigen Vibrationen konnten wir hören, wie sich die Verkleidungsteile bewegten. Für ein Auto dieses Kalibers war das eine erstaunliche Note. Wenn der Homtix geschmeidig genug ist, ist die Dynamik brauchbar und führt zu einer knackigeren Reaktion.

Was die Sicherheitsausstattung betrifft, beeindruckt der S5 Sportback. Mit dem großzügigen, serienmäßigen Sicherheitspaket von Audi gibt es keine Möglichkeit, dieses Paket zu überprüfen.

Der S5 ist mit AEB mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, Rückfahr-AEB, Safety Exit Assist und Rear Cross Traffic Alert ausgestattet. Andere Feinheiten sind eine 360-Grad-Kamera und Adaptive Cruise, die näher als andere Markierungen ist.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button