Preise für neue Autos

Audi SQ7 mit Facelifting: 320kW V8-Diesel-Bestie

Nach der Ankündigung des allgemeinen Audi Q7-Serienupdates im nächsten Jahr wird das größte Performance-Fahrzeug der Ingolstädter im nächsten Jahr ein ähnliches NIP/Tack erhalten. Der 2020er Audi SQ7 wird in der ersten Jahreshälfte 2020 nach Australien kommen.

Das Herzstück des SQ7 bleibt erhalten: ein doppelt aufgeladener 4-Liter-V8-Diesel, der 320 kW/900 NM leistet. Diese Leistung wird sich in der Vorlandversion nicht ändern, aber die interne Veredelung bedeutet, dass der Sprint von 0 auf 100 km/h um 0,1 Sekunden auf 4,8 Sekunden gesenkt wird.

2020 Audi SQ7 TDI interior quilted seat

Das Innendesign des aktualisierten Q7 hat sich drastisch verändert.

Das ist für einen SUV mit einem Gewicht von über 2,5 Tonnen ziemlich außergewöhnlich. Der Kraftstoffverbrauch von ca. 7,6 l/100 km ist aufgrund der neuen, strengeren europäischen WLTP-Abgasnormen leicht angestiegen.

Wie beim SQ7 TDI vor dem Facelift kommt auch bei diesem großen SUV ein 48-Volt-Elektrosystem mit einem Kompressor zum Einsatz, der die Turbolader des Motors fast augenblicklich antreibt und so Verzögerungen reduziert.

Breite 285/45-Reifen sind Standard, und die Räder messen mindestens 20 Zoll. Die Bremsscheiben sind mit 400 mm an der Vorderachse und 370 mm an der Hinterachse gewaltig. Bei noch größeren Rädern ist Platz für eine aufgerüstete 420-mm-Vorderradbremse.

2020 Audi SQ7 TDI rear end grey

Die Änderungen an der Heckpartie des SQ7 sind dezent.

Die wichtigste Änderung für das Update 2020 ist die Ästhetik. Das Design der Frontpartie hat sich stark verändert, ebenso wie der komplett neue Innenraum, während das Heckdesign subtilere Überarbeitungen an den Rückleuchten und der Schürze erfährt.

Im Innenraum gibt es eine neue Philosophie in Bezug auf die Kabinentechnologie: Ein einzelner hoch angebrachter zentraler Bildschirm wird durch zwei niedrig angebrachte Touchscreens ersetzt. Das High-End-Audiosystem von Bang und Olufsen ist erhältlich.

Der australisch orientierte SQ7 TDIS kann serienmäßig mit S Performance-Sitzen ausgestattet werden, was jedoch eine internationale Option ist.

2020 Audi SQ7 TDI side on

Der überarbeitete SQ7 ist etwas länger als sein Vorgänger.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button