Preise für neue Autos

BMW 7er 2022: Australisches Erscheinungsdatum für die neue Generation der großen Luxuslimousine steht fest

Der neue BMW 7er mit G70-Fahrgestell wird Ende 2022 in Australien auf den Markt kommen. Die neueste Limousine der Bayern bringt ein völlig neues Design und die vollelektrische I7-Variante mit sich.

Mit der neuen 7er-Reihe will BMW nach eigenen Angaben das Segment der großen Luxuslimousinen anführen, das lange von der Mercedes-Benz S-Klasse dominiert wurde, und bietet “neue Innovationen in Sachen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.”

Zu den wichtigsten neuen Funktionen gehört ein 31,3-Zoll-BMW-Theater-Bildschirm mit 8K-Auflösung, der sich von der Decke herunterklappen lässt, um den Fondinsassen ein privates Premium-Kino zu bieten.

BMW i7 xDrive front end detail

Das Design der Frontpartie des BMW 7er erinnert stark an die Rückfahrscheinwerfer des Hyundai Kona.

Seit dem ersten E23-Fahrgestell im Jahr 1977 werden alle BMW 7er nur mit langem Radstand verkauft und vermeiden die Option mit kürzerem Radstand, die in dieser Generation angeboten wird. Es wird nur die Benzinversion und den elektrischen i7 geben.

Weitere wichtige Neuerungen der 7er-Reihe sind automatisch öffnende und schließende Türen, Türverkleidungen mit Armlehnenheizung, ein 5,5-Zoll-Touchscreen-Display in den hinteren Türen, ein großes Panorama-Schiebedach und integrierte Kurven mit 12,3 und 14,9 Zoll großen Displays für Fahrer und Beifahrer.

Die Frontpartie erhielt, wie bei vielen modernen BMWs, ein großes Kühlergrill-Design mit Hyundai Kona-ähnlichen Leuchtbändern über den serienmäßigen LED-Scheinwerfern.

BMW i7 xDrive rear theatre screen

Vom Dach senkt sich ein riesiger 31,3-Zoll-Kino-Bildschirm.

Auch das Heck des Wagens wurde überarbeitet und erinnert an die Designphilosophie anderer BMW Produkte wie dem BMW IX.

Der 7er wird Ende 2022 in Australien auf den Markt kommen, die weltweite Markteinführung erfolgt im November 2022.

Die Preise für den australischen Markt werden kurz vor der Markteinführung bekannt gegeben. Es wird erwartet, dass sie in etwa so hoch sein werden wie die Preise der bisherigen 7er-Reihe mit G11-Chassis. Dieser lag zwischen 204.400 $ und 383.900 $ für das Spitzenmodell M760li Xdrive 730D.

Benzin-, Diesel- und Elektromotoren für die globale 7er-Reihe

Der neue 7er wird in mehreren Varianten auf den Markt kommen, in Australien jedoch nur mit Benzin- und Elektroantrieb. In Europa wird es auch eine Dieselvariante geben.

BMW 7 series rear driving on road

Der 7er wird ganz anders aussehen als das Vorgängermodell

Australische 7er-Kunden werden ihre Auswahl mit dem 740i beginnen. Dieser wird mit einem 3,0-Liter-Turbobenziner-Reihensechszylinder ausgestattet sein, der 280 kW Leistung und 540 NM Drehmoment liefert.

In Australien wird auch der vollelektrische I7 XDRIVE60 erhältlich sein, der mit einem 400KW/745NM starken, vollelektrischen Antriebsstrang ausgestattet ist und dank eines 101,7K nutzbaren Batteriepakets eine WLTP-Reichweite von 590-625km aufweist. Der i7 schafft den Sprint auf 100 km/h in 4,7 Sekunden.

Eine Plug-in-Hybrid-Variante soll 2023 folgen, darunter das erste M-Elektromodell mit einem Reihensechszylinder mit Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang.

BMW 7 series interior looking forward

Große Doppelbildschirme bilden das geschwungene Cockpit-Display des 7

Unter dem Namen M760E Xdrive wird diese Variante mit einer Leistung von 420 kW/800 NM im Jahr 2023 debütieren.

Der Range I7 M70 Xdrive mit einer Spitzenleistung von über 441 kW und einem Drehmoment von 1000 Nm, wie BMW behauptet, wird Ende 2023 auf den Markt kommen.

Weitere coole Features der neuen 7er-Reihe

Alle Modelle der 7er-Reihe, einschließlich des I7, sind serienmäßig mit einer 2-Achsen-Luftfederung mit elektronischen Dämpfern ausgestattet.

BMW i7 xDrive rear door screen panel

Sichtblenden an den Türen helfen Ihnen, es auf dem Rücksitz bequem zu haben.

Mit diesem System wird die Fahrzeughöhe im Sportmodus automatisch um 10 mm abgesenkt und im Gelände oder auf unebenem Untergrund um bis zu 20 mm angehoben.

Die Integral-Aktivlenkung ist ebenfalls für alle Modelle der Siebener-Reihe als Option erhältlich. Dabei handelt es sich im Grunde genommen um die BMW Hinterradlenkung. Die Hinterräder können sich um bis zu 3,5 Grad in die entgegengesetzte Richtung zu den Vorderrädern drehen.

BMW hat eine neue Funktion namens Great Entrance Moment eingeführt. Dabei führt das Auto eine orchestrierte Beleuchtung und Türöffnung für den Fahrer durch, wenn dieser sich dem Fahrzeug nähert.

Die BMW 7er Reihe wurde unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit entwickelt und besteht aus zahlreichen recycelten Materialien wie Aluminium aus zweiter Verwendung, synthetischem Garn, wiederverwendeten Kunststoffen und aus dem Meer geborgenen Fischernetzen. Eine spezielle Ausstattungsvariante namens Veganza bietet lederähnliche Eigenschaften, hat aber einen um bis zu 85 % geringeren CO2-Fußabdruck als eine Volllederausstattung.

BMW 7 Series interior trim finishings

Die 7er-Reihe ist eine Luxuslimousine, wunderschön ausgestattet und zusammengesetzt!

Sicherheit ist ein wichtiger Bestandteil der neuen 7er Serie und umfasst ein Frontkollisionswarnsystem als Standard für alle 7er Modelle. Dieses System umfasst Fußgänger- und Radfahrerwarnungen, Warnungen vor querenden Straßen und sogar Verkehrswarnungen.

Alle anderen Systeme wie der Geschwindigkeitsbegrenzungsassistent, der Ausweichassistent und der Spurhalteassistent gehören zur Serienausstattung der gesamten Baureihe. Auch der Parkassistent und der Rückfahrassistent gehören zur Serienausstattung.

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen können im Rahmen des Fahrassistenz-Pakets bestellt werden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button