Preise für neue Autos

BMW M3 Touring 2023: Heckpartie des heißen Wagens vor dem Erscheinungstermin 2023 enthüllt

Wir haben bereits Hinweise darauf gesehen, wie der zukünftige BMW M3 Touring dank offizieller BMW Tarnbilder aussehen wird, aber jetzt wurde auch das Heck des heißen neuen Kombis von BMW enthüllt.

Was in dem von Hans Rahn und Dirk Hacker von BMW M präsentierten Video zu sehen ist, ist eine deutlich aggressivere Adaption des Standard 3er Touring Designs. Zu sehen sind breitere Radkästen, ein aggressiver Heck-Splitter und große Vierfach-Auspuffendrohre, die einen authentischen BMW-Sound erzeugen.

Die Front des Fahrzeugs wurde noch nicht enthüllt, aber Spionagefotos lassen vermuten, dass es den gleichen umstrittenen Doppelgrill wie die Limousinenversion des M3 und das M4 Coupé und Cabrio tragen wird.

2023 BMW M3 Touring wide rear shot

Hans Rahn und Dirk Hacker enthüllen das Heck des neuen M3 Touring

Unter der Haube des neuen Touring-Modells könnte der S58 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Turbomotor aus den “normalen” BMW M3- und M4-Modellen stecken.

Der Antriebsstrang der Touring Edition ist noch nicht bestätigt, könnte aber sowohl Heck- als auch Allradantrieb sein.

Die Verbrauchsangaben am Ende des Videos deuten jedoch darauf hin, dass gemäß den europäischen Vorschriften nur das wettbewerbsfähige Xdrive-Allradsystem funktionieren wird. Das bedeutet, dass der Wagen eine Leistung von 375 kW und ein Drehmoment von 650 Nm haben muss und nur mit einem Automatikgetriebe gepaart sein wird.

2023 BMW M3 Touring rear with designers

Der Wagen zeigt die breite Haltung traditioneller M Autos

Der BMW M3 Touring wird neben Autos wie dem Mercedes-AMG C63 Kombi und dem Audi RS4 Kombi antreten.

Es ist unwahrscheinlich, dass der M3 Touring im Jahr 2023 in Australien auf den Markt kommt, aber Europa könnte das Auto Ende 2022 bekommen.

Was ist die Geschichte des M3 Touring?

BMW war vor mehr als 20 Jahren mit dem E46 schon einmal kurz davor, einen M3 Touring zu bauen. Die M-Abteilung von BMW nahm einen bestehenden E46-Kombi und baute einen 3,2-Liter-Reihensechszylinder unter die Motorhaube ein.

Das S54-Aggregat leistete in der Standardkonfiguration 252KW/356NM. Dies war beeindruckend mit einzelnen Drosselklappen und einer Drehzahl von 8000RPM.

BMW E46 M3 Touring

Der BMW E46 M3 Touring stand kurz vor der Produktion, wurde aber als zu kostspielig erachtet.

Es wurde versucht, die breiteren Radkästen des aktuellen E46 M3 in die Karosserie des Wagens zu integrieren, aber leider erreichte das Projekt nur die Prototypenphase und wurde aufgrund der Kosten für die Umrüstung der Karosserie des Wagens nie produziert.

Das bedeutet, dass die Welt nie einen leistungsstarken M3-Kombi in der Geschichte des BMW M3 erlebt hat, der seit dem Debüt der E30-Variante im Jahr 1986 auf dem Markt ist.

Das macht den kommenden G80 M3 zu einer wichtigen Auto-Tour für die Marke und wird wahrscheinlich von den Liebhabern der Kombi-Karosserieform sehr gut aufgenommen werden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button