Preise für neue Autos

BMW X1 und iX1 2023: Kleiner Elektro-SUV schon vor der Enthüllung geleakt

Der BMW X1 2023 ist online durchgesickert, was bestätigt, dass die vollelektrische Version, die als IX1 bekannt ist, wahrscheinlich eine ganz neue Generation des kleinen SUVs sein wird.

Instagram-Nutzer LeakTVeak hat über Nacht Bilder von Präsentationsunterlagen geteilt, die wichtige Details der X1-Reihe vor der morgigen offiziellen Enthüllung zeigen.

Bilder der vermutlich neuen Generation des BMW X1 sind online geleakt worden

Sowohl der konventionell angetriebene X1 als auch der vollelektrische IX1 werden voraussichtlich noch in diesem Jahr oder Anfang 2023 in Australien auf den Markt kommen. Optionen.

Der Zeitpunkt der Enthüllung deutet darauf hin, dass es sich nicht um ein weiteres Facelift der 2015 weltweit eingeführten “F48”-Generation handelt, sondern um ein völlig neues Fahrzeug der dritten Generation (das wahrscheinlich den Namen U11 tragen wird). Coming Soon.

Vermutlich wird die neue Generation des X1 nach dem X3 und dem 4er Gran Coupe die letzte sein, die BMWs “Power of Choice”-Philosophie übernimmt.

438 km Reichweite des iX1, Schnellladung bestätigt

Die Bilder konzentrieren sich vor allem auf den IX1, der ein auffälligeres Design mit blauen Akzenten rund um die Karosserie zeigt, die seine elektrische Basis hervorheben.

Es werden Details wie eine Reichweite von 438 km gezeigt, die nach dem konservativeren WLTP-Protokoll getestet wurde, wobei die Energie aus einer 64,7 kWh-Batterie stammt.

Die Pressematerialien konzentrieren sich hauptsächlich auf den elektrischen IX1

Gleichstrom-Ladegeschwindigkeiten von bis zu 130 kW sollen es ermöglichen, die Batterie in 29 Minuten auf 10-80 % aufzuladen.

Elektromotoren mit einer Leistung von bis zu 230 kW werden ebenfalls erwähnt, aber es ist nicht klar, ob diese auf einer Achse sitzen werden oder ob der ix1 Allradantrieb haben wird.

Gebogenes Display und iDrive 8

Der Innenraum des X1 wurde stark überarbeitet, um den Fokus auf das gebogene Display zu legen, das von der elektrischen Limousine i4 eingeführt wurde, aber geschrumpft, um eine kompaktere Kabine zu erhalten.

Das Bild zeigt ein digitales 10,25-Zoll-Kombiinstrument neben einem 10,7-Zoll-Touchscreen, auf dem ein Paar der neuesten BMW iDrive 8 Softwaregeneration läuft.

Das Dual-Screen-Display ist ein wichtiger Bestandteil des Innenraums

Der neue X1 verfügt über ein M Sport-Lederlenkrad, das aus dem IX Elektro-SUV übernommen wurde, sowie über neu gestaltete Türgriffe.

Darüber hinaus verfügt der X1 über ein größeres Kofferraumvolumen von 540 Litern (gegenüber 505 Litern in der aktuellen Generation), das sich bei umgeklappter zweiter Sitzreihe auf 1600 Liter vergrößert.

Technologien wie ein kabelloses Ladegerät, ein Head-up-Display und Matrix-LED-Scheinwerfer werden ebenfalls angeboten, obwohl die offiziellen australischen Spezifikationen noch nicht veröffentlicht wurden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button