Preise für neue Autos

Das kalifornische Unternehmen Singer bringt für eine Million Dollar restaurierte Porsche 911 nach Australien

Das amerikanische Unternehmen Singer Vehicles hat sich mit dem in Melbourne ansässigen Unternehmen Zagame Automotive zusammengetan, um Dream Resto-Mod Porsches in Australien und Neuseeland anzubieten.

Für alle, die etwas Besonderes suchen, das über einen Porsche 911 GT3 Touring hinausgeht, hat sich das kalifornische Unternehmen Singer in Übersee einen Namen gemacht.

Das Unternehmen stellt keine Autos her, sondern “interpretiert” den klassischen Porsche 911 neu. Auf der Basis des Modells 964, das in den USA die erste Wahl ist, weil es erschwinglich und weit verbreitet ist, nimmt die Firma Singer alle möglichen Modifikationen vor.

Die Singer North Island Commission

Porsche 911 964 reimagined by Singer_-4

Der North Island Committee ist eines der wenigen Singer-Fahrzeuge in der südlichen Hemisphäre.

Das abgebildete Exemplar (genannt North Island Committee) befindet sich bereits auf dem Weg nach Neuseeland. Wie alle Singer-Fahrzeuge verfügt es über eine maßgeschneiderte Karosserie aus Kohlefaser, die in olivfarbener Farbe lackiert und mit schokoladenbraunem Leder ausgestattet ist.

Angetrieben wird dieses besondere Exemplar von einem umgebauten 3,8-Liter-Flachmotor mit Luftkühlung, der über sechs wunderschöne Einzeldrosselklappen läuft. Singer macht keine Angaben zur Leistung, aber der Soundtrack dürfte genauso aufregend sein wie die Anzahl der gebotenen Kilowatt.

Natürlich kombiniert Singer den Boxermotor mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe, um die Kraft an die Hinterachse zu leiten. Auf Wunsch verwandelt Singer Sie aber auch gerne in einen klassischen 911er mit Allradantrieb.

Porsche 911 964 reimagined by Singer_-2

Sechs Einzeldrosselklappen verhelfen dem luftgekühlten Singer zu einem flachen Atem.

Wie sich der Besitz eines Singer in Australien ändern wird

Obwohl dies eine besonders schöne Ausstattung ist, ist kein Singer-Fahrzeug wie das andere. Der Designprozess ist eine Zusammenarbeit zwischen Singer und dem Kunden.

Natürlich hat das alles seinen Preis. Die Warteliste von Singer ist derzeit etwa 3 Jahre alt. Ein Re-Imagining beginnt bei ca. AU $ 650.000 (ca. AU $ 850.000 zu aktuellen Preisen) und steigt von dort an.

Hinzu kommt ein 964 911 als Spenderfahrzeug, das zwischen AU $ 125.000 und $ 250.000 (je nach Zustand und Spezifikationen) kostet und ohne große Anstrengung $ 1.000.000 übersteigt.

Porsche 911 964 reimagined by Singer_

Wenn Sie interessiert sind, müssen Sie einen Scheck über etwa 1.000.000 australische Dollar ausstellen.

Aber jetzt können potenzielle Singer-Kunden in Australien in den Showroom gehen und sich diese schönen Maschinen ansehen. Zagame Automotive und Singer werden die Details und Standorte der Ausstellungsräume später bekannt geben.

Zagame wird den Inlandsservice für Singer-Fahrzeuge übernehmen, ebenso wie das Verkaufsteam. Singer wird jedoch weiterhin alle Fahrzeuge nach Kalifornien zurückbringen.

Porsche 911 964 reimagined by Singer_-5

Singer wird in Kürze mit Zagame Automotive aus Melbourne ein Autohaus in Australien eröffnen.

Man kann davon ausgehen, dass Zagame mit der Eröffnung des Betriebs etwas übereilt sein wird, da Singer den 911er nicht für Australien neu konzipiert hat.

Rob Dickinson, Executive Chairman und Gründer von Singer, sagte: “Wir freuen uns sehr, ein neues Publikum zu erreichen…. Wir freuen uns darauf, mit Enthusiasten in Australien und Neuseeland in Kontakt zu treten, um ihre persönliche Vision des ultimativen luftgekühlten 911 zu verfolgen.”

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button