Preise für neue Autos

Der Nissan Pathfinder 2017 ist jetzt sicherer und etwas leistungsstärker

Amerika ist der Zielmarkt für den 2017 Nissan Pathfinder, aber auch australische Käufer profitieren von Nissans jährlicher Aktualisierung des siebensitzigen Transporters. Der bewährte V6-Motor hat mehr Leistung und Drehmoment, mehr Sicherheitstechnik und eine etwas ansehnlichere Frontpartie.

Unter der neu gestalteten Motorhaube, in die Nissans neuer “V-Motion”-Kühlergrill integriert ist, befinden sich zwei amerikanisch geprägte Motoren, während die japanische Marke weiterhin auf die Dieselkraft des Pathfinder verzichtet.

Stattdessen sorgt ein grundlegend überarbeiteter 3,5-Liter-V6-Benziner für 202 kW und 340 Nm. Etwa die Hälfte der Motorkomponenten sind neu, was zu einer Leistungssteigerung von etwa 5 % und einer leichten Reduzierung auf 9,9 l/100 km (10,1 k/100 km) für den Frontantrieb beiträgt. Für Allradantrieb.

2017 Nissan Pathfinder Australia – Chasing Cars

Auf der Suche nach einem sparsameren Motor wird Nissan den Pathfinder Hybrid anbieten. Sein Aufbau bleibt unverändert. Er kombiniert einen 2,5-Liter-Vierzylinder mit einem elektrischen Antriebssystem mit einer Gesamtleistung von 188 kW und 330 NM. Der Hybrid kostet 2.500 $ zusätzlich, senkt aber den Kraftstoffverbrauch auf nur 8,6 l/100 km. Das könnte sinnvoll sein, wenn Sie Ihre gesamte Zeit im Verkehr verbringen.

Das Basismodell des Pathfinder St kostet 500 $ mehr für den V6-Fronttriebler, aber alle anderen Ausstattungsvarianten des Pathfinder bleiben im Preis stabil. Der ST ist zusätzlich mit einem 8-Zoll-Touchscreen, Tagfahrlicht und 18-Zoll-Rädern ausgestattet.

2017 Nissan Pathfinder Interior Australia – Chasing Cars

Nur der Pathfinder ST-L in der Mittelklasse und der Pathfinder TI in der höchsten Ausstattungsvariante sind serienmäßig mit wichtigen Sicherheitstechnologien ausgestattet. Dazu gehören nun ein adaptiver Tempomat, ein Auffahrwarner, eine autonome Notbremsung, ein Querverkehrswarner und ein Toter-Winkel-Assistent.

Der ST-L verfügt zusätzlich über ein Navigationssystem, der TI punktet mit verbesserten 20-Zoll-Rädern, zwei Bildschirmen mit kabellosen Kopfhörern, um Kinder auf dem Rücksitz zu stupsen, und LED-Scheinwerfern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button