Preise für neue Autos

Frankfurt 2017: Porsche 911 GT3 Touring Package

Porsche setzt seine jüngste Produktoffensive mit der Enthüllung des neuen SUV Cayenne fort und versucht mit der Einführung des neuen 911 GT3 Touring Package alle Kunden anzusprechen.

Das 911 GT3 Touring-Paket wurde ohne weitere Ausstattungsunterschiede wie einen extremeren feststehenden Heckflügel oder eine Lederausstattung geschaffen, um Porsche-Kunden aller Art anzusprechen. Der 911 GT3 wird von Tag zu Tag lebenswerter und verpasst die limitierte Auflage des 911 R von 2016.

2018 Porsche 911 GT3 Touring Package badging

Das GT3 Touring Package, das sich an der 2016er Limited Edition des 911 R orientiert, richtet sich an Kunden, die eine zivilisiertere Version des eher rennstreckenorientierten 911 GT3 suchen. Die Bezeichnung “Touring Package” wurde vom 911 Currera Rs aus dem Jahr 1973 übernommen, der sich durch ein dezentes Design und ein manuelles Getriebe auszeichnet und von Porsche-Enthusiasten als die “puristische” Variante der 911-Reihe bezeichnet wurde.

Unter der Haube arbeitet der 4,0-Liter-Saugmotor von Porsche, der eine Leistung von 368 kW und ein Drehmoment von 460 Nm liefert. In der Ausstattungsvariante Tour Package ist der 911 GT3 nur mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Porsche gibt einen Sprint von 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 316 km/h an – 0,1 Sekunden, 7 km/h langsamer als der 911 R.

2018 Porsche 911 GT3 Touring Package side

Anstelle des großen, feststehenden Heckflügels des GT3 verfügt das Touring-Paket über die höhenverstellbaren Flügel des Standard-Elfers, die mit zunehmender Geschwindigkeit ansteigen. Das restliche Erscheinungsbild des 911 GT3 Touring Package bleibt unverändert, mit einem tiefergelegten Fahrwerk, das im Vergleich zum Serien-Elfer 44 mm breiter ist, und 20-Zoll-Schmiedefelgen. Lediglich die Tour-Paket-Plakette am Heck kennzeichnet das Fahrzeug.

2018 Porsche 911 GT3 Touring Package interior

Im Innenraum des 911 GT3 Touring-Pakets ersetzen Stoff- und Ledersitze die Alcantara-Verkleidung des Standard-GT3 und die dunkle Aluminiumverkleidung des Armaturenbretts. Das Porsche Communications Management (PCM) Infotainment System ist serienmäßig im GT3 Touring Paket enthalten und beinhaltet das Connect Plus Modul und die Porsche Precision Track App, die es dem Fahrer ermöglicht, Fahrdaten zu sammeln und auszuwerten.

Neben dem ClubSport-Paket und der Alcantara-Ausstattung sind alle Optionen für den 911 GT3 auch über das Touring-Paket erhältlich. Dazu gehören alle Außen- und Felgenfarben, die Keramik-Bremsanlage PCCB von Porsche, das Nose-Lift-System, LED-Scheinwerfer, verschiedene Sitze, das Chrono-Paket, ein High-End-Audiosystem und weitere Features.

In Australien wird das 911 GT3 Touring Package ab 326.800 Dollar zuzüglich Straßenkosten angeboten, die Auslieferung beginnt im ersten Quartal 2018.

2018 Porsche 911 GT3 Touring Package rear side

Bleiben Sie dran und verfolgen Sie das Auto für weitere Neuigkeiten aus dem Porsche-Programm.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button