Preise für neue Autos

In den Vereinigten Staaten könnten Autos in Zukunft mit Alkoholkontrollen ausgestattet werden

Die Regierung Biden plant, 1 Billion US-Dollar (1,38 Billionen Euro) für die Infrastruktur der USA auszugeben. Im Rahmen dieser massiven Investition fließen 17 Milliarden US-Dollar in die Verkehrssicherheit. Dies ist die größte Investition des Jahres.

Allein in der ersten Hälfte des Jahres 2021 starben in den Vereinigten Staaten 20.160 Menschen bei Verkehrsunfällen. Eine erschütternde Zahl, wenn man bedenkt, dass Australien im Jahr 2020 1094 Verkehrstote zu beklagen hatte.

Die Bevölkerung der USA beträgt derzeit 329,5 Millionen, die Australiens dagegen nur 25,6 Millionen. Damit ist Australien nur 7,78 % so groß wie die Vereinigten Staaten. Allerdings ist die Zahl der Straßenbenutzungsgebühren pro 100.000 Einwohner in den USA relativ hoch, verglichen mit 4,7 in Australien. Es ist also klar, dass etwas gegen die Mautgebühren in den USA unternommen werden muss.

USA traffic shot

Die Straßen in den USA sollen ab 2026 mit Hilfe einer neuen Fahrerüberwachung sicherer werden.

Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration kommen jedes Jahr etwa 10.000 Menschen durch alkoholbedingte Unfälle ums Leben.

Die Verabschiedung des Infrastrukturgesetzes bedeutet, dass die USA ab 2026 vorschreiben, dass die Fahrzeugtechnologie in der Lage sein muss, “die Leistung des Fahrers passiv zu überwachen und genau zu erkennen, ob der Fahrer wahrscheinlich beeinträchtigt ist”. Stellen Sie sich das wie die in Australien verwendeten Fahrersperren vor.

Die Fahrer müssen nicht in ein Röhrchen pusten, um den Blutalkoholgehalt zu testen. Stattdessen könnte eine Kamera die Augenbewegungen und die Reaktionszeit des Fahrers erfassen, um festzustellen, ob eine Person über dem gesetzlichen Grenzwert liegt.

Da sich die Fahrer wahrscheinlich dagegen sträuben, vor dem Anlassen des Fahrzeugs in ein Röhrchen zu blasen, wäre eine automatische Wärmebildkamera eine effizientere Lösung.

Subaru Forester driver monitoring system

Unternehmen wie Subaru haben bereits Kameras zur Fahrerüberwachung installiert.

Seit 2013 müssen Autofahrer in Frankreich immer einen Alkoholtester in ihren Fahrzeugen mitführen. Bis 2020 wurde das Gesetz jedoch abgeschafft, und die französische Regierung erklärte, es sei unwirksam, um Trunkenheit am Steuer zu verhindern. An dieser Stelle kommen autonome Systeme ins Spiel.

Fahrermonitore sind heute bereits in vielen Neuwagen zu finden, unter anderem in denen von BMW, Hyundai, Subaru und Nissan. Sie tragen dazu bei, das Fahren bei Dunkelheit zu verhindern, indem sie den Blickkontakt des Fahrers mit der Straße überwachen. Wenn ein Fahrer einschläft, können einige Fahrzeuge den Fahrer warnen, die Bremsen betätigen oder das Fahrzeug sicher an den Straßenrand ziehen.

Die Systeme können auch Schläfrigkeit, Beeinträchtigung und Aufmerksamkeit des Fahrers erkennen.

2021 Ford F-150 Limited Driver Assist

Das automatische Fahren wird kommen, aber nur, wenn Sie ruhig bleiben!

Das Sicherheitsgesetz sieht auch vor, dass Eltern auf den Rücksitzen gewarnt werden müssen, wenn sie ihre Kinder auf dem Rücksitz zurücklassen. Seit 1990 sind fast 1.000 Kinder gestorben, weil sie in einem heißen Auto eingeklemmt waren.

Der Kongress hat sich auch dafür eingesetzt, dass autonome Notbrems- und Spurhaltewarnsysteme für alle neu produzierten Fahrzeuge verbindlich vorgeschrieben werden.

Jeep Avenger 2023: Jeep enthüllt seinen ersten kleinen Elektro-SUV mit 54-kWh-Batterie und 400 km Reichweite für Europa

Der nächste Oracats wird als elektrische Hochleistungslimousine enthüllt

Polestar eröffnet sein erstes permanentes Erlebniszentrum in Melbourne und Sydney

GWM wird bis 2025 50 neue elektrifizierte Modelle vorstellen, von denen einige nach Australien kommen könnten

BMW wird keine 3- oder 4-Zylinder M Performance Motoren einführen

Über Tracking Cars.

Autotracking-Bewertungen sind 100% unabhängig.

Wir sind direkt budgetversichert und erhalten keine Werbe- oder Verkaufseinnahmen von den Autoherstellern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button