Preise für neue Autos

New York Auto Show 2018: 2019 Subaru Forester

Die New York Auto Show 2018 war eine der besten Automessen, die die Automobilindustrie je gesehen hat, mit vielen Weltpremieren und zahlreichen Neuheiten, darunter der 2019 Subaru Forester. Der neue Forester, der im September 2018 in Australien auf den Markt kommen soll, wurde im vergangenen Jahrzehnt mit einem neuen Außendesign und einem deutlich moderneren Innenraum vorgestellt.

Der neue Forester, der auf der neuesten globalen Plattform von Subaru basiert, sieht zwar aus wie sein Vorgänger, ist aber länger, schmaler und niedriger als dieser. Das aktive Sicherheitssystem EyeSight von Subaru gehört bei allen neuen Forester-Modellen zur Serienausstattung, die Auswahl an Diesel- und Turbo-Benzinmotoren wurde jedoch reduziert.

2019 Subaru Forester green front static

Der Subaru Forester 2019 wird auf der globalen Plattform von Subaru gebaut, die auch für den aktuellen Impreza und XV verwendet wird. Dies ermöglicht es dem Fahrzeug, eine Reihe neuer Technologien zu integrieren, darunter auch Erweiterungen des Subaru EyeSight-Systems, das einen besseren Fahr- und Abrollkomfort bietet als die vorherige Fahrzeuggeneration. Im Gegensatz zum aktuellen Forester gibt es nur einen einzigen Antriebsstrang. Der neue 2,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor leistet 136 kW bei 5.800 U/min und 239 Nm Drehmoment bei 4.400 U/min und ist nur mit einer CVT-Automatik mit Siebengang-Schaltgetriebe gekoppelt. .

Mit einer Länge von 4.625 mm, einer Breite von 1.815 mm und einer Höhe von 1.730 mm ist der Subaru Forester 2019 15 mm länger, 20 mm schmaler und 5 mm kürzer als die aktuelle Fahrzeuggeneration. Subaru behauptet, dass der neue Forester dank einer neu abgestimmten Aufhängung und einem um 30 mm längeren Radstand (2.670 mm) einfacher zu fahren ist als bisher, mit einem sanfteren Fahrverhalten und einem stabileren Stand auf der Straße. Im Gegensatz zu vielen anderen SUVs der Mittelklasse bietet der Subaru Forester 2019 dank einer verbesserten Version des symmetrischen Allradantriebs von Subaru, dem neuen X-Mode-Modus von Subaru und einer Bodenfreiheit von 220 mm eine angemessene Geländegängigkeit.

2019 Subaru Forester dashboard

Im Internet wurde viel über das aktualisierte Design des Subaru Forester 2019 berichtet. Laut der Marke wird der 2019 Subaru Forester “einen robusteren Stil einführen, während er die neue Designsprache von Subaru einführt und starke Ähnlichkeiten mit dem restlichen Portfolio der Marke beibehält.” In unseren Augen sieht er dem aktuellen Modell sehr ähnlich, nur robuster. Ähnlich aggressive Scheinwerfer, hohe Rückleuchten mit neuen Heckklappeneinsätzen und neu ausgestellte Radkästen lassen das Auto breiter wirken als bisher.

Im Inneren des Subaru Forester 2019 hat die Marke das Auto wirklich verbessert. Das Layout des Armaturenbretts ist komplett neu und sieht viel hochwertiger aus als zuvor. Das gesamte Armaturenbrett ist mit dem aktuellen Impreza identisch, mit kleinen Detailänderungen wie dem X-Mode-Fahrmodus-Wahlschalter in der Mittelkonsole. Alle neuen Forester-Modelle verfügen serienmäßig über ein 7,0-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit Apple Carplay und Android Auto Smartphone-Spiegelung. Ein größeres 8,0-Zoll-Gerät mit integrierter Satellitennavigation gehört bei den höher ausgestatteten Modellen zur Standardausstattung. Diese Bildschirme lassen das Auto moderner aussehen als zuvor, zumindest in der Vorschau auf die nordamerikanischen Modelle, aber die optionale Innenausstattung in Rot, Beige oder Cognac lässt den Innenraum des 2019 Subaru Forester teurer und hochwertiger aussehen als andere Subaru-Produkte.

2019 Subaru Forester bootspace

Während der Subaru Forester 2019 einen hochwertigeren Innenraum als zuvor bietet, verfügt das Auto über mehr Standardfunktionen als zuvor. Die Subaru Sicherheitsausstattung Sight Active ist serienmäßig und bietet Funktionen wie autonome Notbremsung und Spurhalteassistent, aber auch Toter-Winkel-Überwachung, automatisches Fernlicht, Rückfahrwarnung und sogar automatisches Rückwärtsbremsen. Mitbewerber-Defizit – weiteres Angebot vorhanden.

Zur weiteren Ausstattung des Subaru Forester 2019 gehören zwei USB-Anschlüsse im Fond, LED-Scheinwerfer bei allen Modellen und eine elektrische Heckklappe bei einigen Modellen mit LED-Beleuchtung sowie Leichtmetallfelgen in 17 und 18 Zoll Größe.

2019 Subaru Forester green rear 3/4

Der Subaru Forester 2019 wird in Australien im dritten Quartal 2019 zum Verkauf angeboten, Preise und Spezifikationen werden kurz vor dem Verkaufsstart bekannt gegeben.

Bleiben Sie dran, um das Auto für Neuigkeiten und Berichte über die Subaru-Reihe zu verfolgen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button