Preise für neue Autos

Rabatte versüßen das Geschäft mit dem Volvo XC60 2016

Sechs Jahre nach seiner Markteinführung gehört der Volvo XC60 zu den älteren SUVs der Mittelklasse, aber die ständigen Verbesserungen an Motor und Ausstattung machen den XC60 weiterhin sehr beliebt.

In den letzten Jahren war der XC60 sogar der Bestseller von Volvo Australien, und die Updates für 2016 sollen die Attraktivität des Modells weiter steigern. Die Schlagzeilen sind Preissenkungen von mehr als 4.000 Dollar bei den Basis- und Mittelklassemodellen.

Der XC60 T6 mit Sechszylindermotor wird nicht mehr angeboten, so dass eine Reihe von Vier- und Fünfzylinder-Benzin- und Dieselmodellen übrig bleibt.

Die Palette beginnt bei den Dieselmodellen mit dem D4 Kinetic (55.765 $). Der D4 wechselt von dem 2-Liter-Vierzylinder, den wir mochten, zu einem etwas älteren, aber kraftvollen Fünfzylinder. Der Fünfzylinder klingt kräftig und liefert 140 kW und 420 Nm in Verbindung mit einer Sechsgang-Automatik. Der D4 verfügt außerdem über einen serienmäßigen Allradantrieb.

Volvo XC60 Review

Auch wenn der Preis des D4 um mehr als 4.000 Dollar gesunken ist, ist das Basismodell gut ausgestattet. Volvo hat elektrisch verstellbare Beifahrersitze, die mit dem Fahrersitz übereinstimmen, und Parksensoren vorne eingebaut.

Auch fortschrittliche Sicherheitstechnik ist jetzt als Option für das Basismodell erhältlich (bisher nur für teurere Modelle). Das 4.000 Dollar teure Fahrerunterstützungspaket umfasst einen adaptiven Geschwindigkeitsregler, einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrswarner. Für weniger Geld als beim älteren XC60 erhalten Sie also eine besser ausgestattete, schnellere Version mit zusätzlichen lebensrettenden Technologien.

Der T5 Luxury ($58.765) ist der einzige Benziner in dieser Modellreihe und der einzige Fronttriebler. Er ist auch der schnellste und verfügt über den 180 kW starken 2-Liter-Motor, den er mit dem Volvo V40 T5 teilt.

Der größte Teil der Verkäufe wird jedoch auf das Topmodell D5 Diesel entfallen, dessen Preis unverändert bleibt. Der D5 ist in zwei Abstufungen erhältlich. Der komfortorientierte D5 Luxury bleibt bei $69.990 und entwickelt 162 kW und 440 Nm. Der sportlichere R-Design ($71.990) wird auf 169 kW und 470 Nm gesteigert, beide verbrauchen 6,3 l/100 km. Natürlich sind sie mit Allradantrieb ausgestattet.

Die Luxury- und R-Design-Varianten bauen auf dem Angebot des Kinetic auf, vor allem durch die Integration von Satellitennavigation und Bi-Xenon-Scheinwerfern. Der R-Design ist dank Leistungssteigerungen und zusätzlicher optischer Anreize etwas sportlicher.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button