Preise für neue Autos

Test der Baureihe 2018 Holden Commodore ZB

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Cosmic Grey Off Road

Wie würde man eine australische Nationalikone ersetzen? Niemand kennt die Antwort mit Sicherheit, da bisher noch kein Unternehmen versucht hat, ein Produkt mit einer australischen Identität wie den Holden Commodore auf den Markt zu bringen. Einige Marken waren nahe dran – die umstrittenen Bonds haben die Unterwäscheproduktion ins Ausland verlagert. Aber im Fall des Commodore geht es um mehr als nur um einen Wechsel der Nationalität. Die gesamte Identität des Fahrzeugs hat sich geändert. Jahrzehntelang stand der Commodore für Hinterradantrieb, einen V8-Motor und ein Schaltgetriebe. Die letzte australische Version dieses Rezepts, der VF Series II, definierte in vielerlei Hinsicht genau das, was Commodore ursprünglich bedeutete. Der 2018er Holden Commodore (ZB) ist ein in Deutschland gebauter, in Australien getunter Opel Insignia mit Frontantrieb. V8-Motoren, Schaltgetriebe, traditionelle Limousinen und Kleinwagen sind verschwunden. Die meisten vertrauten Commodore-Klassen sind ebenfalls verschwunden; es gibt keinen SS, eine neuere Version des Commodore mit einem neueren, moderneren und leistungsstärkeren Motor, und es gibt keinen SS. Es gibt jedoch einen Curry.

Chasing Cars ist eine Videotransferplattform und hat unseren Testbericht über die 2018er ZB Commodore-Reihe zuerst auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Zu sagen, dass die Aufnahme unseres Kommentars kontrovers war, ist eine Untertreibung. Die Veröffentlichung des Videos erzeugte den zweithöchsten Traffic aller Zeiten. Wir haben über das Wochenende Hunderte von Kommentaren erhalten. Etwa sieben Zehntel der Betrachter gaben dem Video gute und der Rest schlechte Noten, aber die schriftlichen Kommentare sind meist einseitig. Den Zuschauern scheint es nichts auszumachen, aber die Commodore-Fans sind nicht glücklich, Jean.

2018 Holden Commodore VXR RS Wagon Heritage Range

Vier völlig neue, in Australien hergestellte Commodore-Generationen, VB, VL, VN und VE, und der neue ZB Commodore.

Die meisten, die sich an der Debatte über den ZB Commodore auf Chasing Cars beteiligt haben, scheinen widerwillig akzeptiert zu haben, dass die lokale Produktion in einem kleinen Markt wie Australien nicht fortgesetzt werden kann. Viele teilen die Ansicht, dass der ZB Commodore zusammen mit dem VF Commodore als Holden Insignia hätte bezeichnet werden sollen, ein Abzeichen, das tatsächlich in der Holden-Serie auftauchte. Aber die Frage, ob der ZB ein echter Commodore ist, scheint jenseits jeder vernünftigen Debatte zu liegen. Die Stimmung rund um das Ausscheiden der überragenden australischen Ikone scheint die meisten Menschen daran zu hindern, eine ausgewogene Sichtweise einzunehmen, auch wenn nur sehr wenige Menschen die Ikone tatsächlich zuletzt gekauft und ihren Untergang beschleunigt haben.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die Namensdebatte zur Kenntnis zu nehmen und uns nicht weiter daran zu beteiligen. Als Redakteur bin ich zu jung, um in der Commodore-Generation aufgewachsen zu sein. Um ehrlich zu sein, bin ich nicht blutrünstig, wenn es um den Untergang der australischen Autoindustrie geht. Ich respektiere jedoch, dass vielen Menschen der australische Commodore sehr am Herzen liegt und dass sie es als Beleidigung empfinden, wenn das Emblem auf Importen und deutschen Frontantriebsimporten dupliziert wird.

2018 Holden Commodore ZB Range Driving

Stattdessen basiert unsere Berichterstattung über den Commodore nicht auf subjektiven Argumenten, sondern behandelt den ZB als Neueinsteiger im Mittelklasse-Segment, der mit Fahrzeugen wie dem Subaru Outback, Volkswagen Passat, Mazda 6 und Skoda Super B konkurriert. Ein fünftüriger Liftback, der die traditionelle Limousine ersetzt. Ein traditioneller Kombi. Und eine hochgezogene Kombi-Variante namens Commodore Tourer, wie der neue Outback.

Bei den drei Motoren handelt es sich um einen 191 kW/350 NM starken 2,0-Liter-Turbobenziner-Vierzylinder, einen 125 kW/400 NM starken 2,0-Liter-Turbodiesel-Vierzylinder und einen 235 kW/381 NM starken 3,6-Liter-Saugbenziner-V6. Der Liftback und der Kombi sind mit allen drei Motoren erhältlich, der gehobene Tourer-Kombi ist jedoch merkwürdigerweise nur mit dem Benzin-V6 ausgestattet. Das Fehlen eines Vierzylinder-Tourenwagens ist eine der wenigen fragwürdigen Lücken im ansonsten reichhaltigen und etwas komplexen Commodore-Angebot. Der Benziner hat eine 9-Gang-Automatik. Der Diesel verfügt über ein Achtganggetriebe. Beide Getriebe arbeiten mit einem herkömmlichen Drehmomentwandler und nicht mit einer Doppelkupplung.

2018 Holden Commodore Calais Nitrate Silver Rear End

Der neue Commodore (wie auch seine Geschwister Opel Insignia und Buick Regal) basiert auf der Epsilon-II-Plattform von General Motors mit Frontantrieb, und die Vierzylinder-Version des Commodore hat nur Frontantrieb. Der V6 ist jedoch für viele Varianten der Baureihe erhältlich oder serienmäßig, und ein ausgeklügeltes Allradsystem namens Twinster passt zu allen Commodores mit V6-Motor. Australien ist jedoch der einzige Markt für dieses Auto, auf dem AWD nur mit dem V6-Motor erhältlich ist, und wir sind ein wenig neugierig, warum. Die Entscheidung, den Commodore Tourer nur als V6-Fahrzeug mit Allradantrieb zu bauen, ist besonders rätselhaft.

In den USA ist die Buick-Version des Commodore Tourer nur mit Allradantrieb und 191 kW/350 Nm 4 erhältlich. In Europa ist die Opel-Version mit Allradantrieb und einem 154kW/480nm starken Twin-Turbo-Diesel erhältlich. Hier ist er für den Commodore Tourer geeignet. Der Sechszylinder-Outback 3.6R von Subaru wird im Vergleich zum Vierzylinder mit einem Rinnsal aus Benzin und Diesel verkauft. Mit einem Vierzylinder wäre der Commodore Tourer wettbewerbsfähiger gewesen. Mit 45.990 Dollar ist der Calais Tourer neben dem 42.640 Dollar teuren Subaru Outback Premium 2,5 Liter zu teuer. Außerdem brauchen nur wenige Leute wirklich einen Allradantrieb in dieser Art von Fahrzeug. Warum war ein Tourer mit Frontantrieb nicht vorgesehen?

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Cosmic Grey Profile On Road

Warum interessieren wir uns so sehr für Tourer? Weil es die ZB Commodore-Variante mit dem größten Potenzial ist (und, wie Sie weiter unten lesen werden, auch großartig zu fahren ist). Subaru ist das erfolgreichste Unternehmen in der Stadt, wenn es um Mittelklassewagen geht, die nicht zur Familie gehören. Letztes Jahr wurden hier über 11.000 Outbacks verkauft. In der Zwischenzeit konkurrieren der Commodore Liftback und der konventionelle Kombi mit kleineren Fahrzeugen wie dem Mazda 6 (3.647 Einheiten) und dem Volkswagen Passat (2.463 Einheiten). Sicherlich werden sie sich ein wenig an den Flottenverkäufen des Toyota Camry (23.620 Einheiten) laben, aber für Privatkäufer ist die Commodore-Baureihe am besten als Reisewagen geeignet.

Wundern Sie sich also nicht, wenn es in Zukunft ein paar Änderungen in der Motorenpalette geben wird. Vorerst aber stammen drei Motoren direkt aus dem Teilekatalog von General Motors – zwei Benziner werden in den USA und der Diesel in Deutschland gebaut -, aber im Grunde ist jedes andere Element der Dynamik des Commodore auf die australischen Bedingungen zugeschnitten. Von Holden-Ingenieuren.

2018 Holden Commodore VXR Nitrate Silver Skid Pan

Doch zunächst ein Wort zur Motorleistung. Während viele den Commodore als verdächtigen Vierzylinder sehen, ist der 191 kW/350 Nm starke Turbobenziner tatsächlich der beste Motor dieses Trios. Dieser 2-Liter fühlt sich bei 1567 kg Equinox schnell genug an. Der frontgetriebene Commodore wiegt 90 kg weniger und fühlt sich verständlicherweise kräftiger an. Dank des Turbos steht schon früh im Drehzahlbereich reichlich Drehmoment zur Verfügung. Mit anderen Worten: Der Vierzylinder-Commodore lässt sich mit wenig Aufwand motivieren. Der angegebene Verbrauch von 7,4 l/100 km scheint auf dem Papier etwas durchschnittlich zu sein, aber im Praxistest sollte man das zu schätzen wissen.

Wir sind den Diesel nicht gefahren, aber erste Berichte besagen, dass 400 Nm aus dem Hahn ein entspanntes Cruisen ermöglichen würden. Viele Enthusiasten werden jedoch direkt auf den 235 kW/381 Nm starken V6 schauen, eine überarbeitete Version des 3,6-Liter-Aggregats, das zuvor in Fisherman’s Bend, Victoria, gebaut wurde. Es gibt keinen reinen FWD-V6, obwohl die Ausrichtung des Motors von längs auf quer geändert wurde, um die Vorliebe für die Vorderräder zu betonen. Alle Modelle sind mit einem Allradantrieb ausgestattet, der bis zu 50 % des Drehmoments auf die Hinterachse leitet und zwei Kupplungspakete anstelle eines herkömmlichen Hinterachsdifferenzials verwendet.

2018 Holden Commodore VXR Abalone White Rear End

Der 3,6-Liter-V6-Motor des Vorgängermodells VF hatte nicht viel zu bieten, aber Holden hat viel Zeit damit verbracht, den Klang des Motors zu verbessern. Jetzt klingt er wirklich interessant, vor allem wenn man sich an den riesigen 6,2-Liter-V8 des VF SS-Modells erinnert, aber das täuscht nicht darüber hinweg, dass er auf gerader Strecke nicht besonders schnell ist. Der 55.990 $ teure VXR, der als Performance-Version des ZB Commodore angepriesen wird~6,5 Sekunden für den Spurt von 0 auf 100 km/h fühlen sich im Zeitalter des Volkswagen Golf Rs, der mit ähnlichem Geld unter 5 Sekunden fährt, etwas langsam an. Neun Gänge funktionieren, aber letztlich ist es ein Drehmomentdefizit, so dass der V6 ziemlich hart arbeiten muss, um ihn am Kochen zu halten. Für die meisten Menschen wäre das leichte Drehmoment eines der beiden Turbo-Vierzylinder besser geeignet.

Es heißt, dass Holden ursprünglich einen 3-Liter-Twin-Turbo-Sechszylinder als Flaggschiff-Motor für den ZB Commodore bevorzugt hat. Es ist bedauerlich, dass sich dieser Wunsch in der Serienversion des Wagens nicht durchsetzen konnte. Bei einem im Grunde genommen hervorragenden Fahrwerk gibt es viel Potenzial für einen schnelleren, sahnigeren Sechszylinder in diesem Auto. Der Camaro, insbesondere wenn er von GMs neuer Performance-Option Walkinshaw umgebaut wird, kostet fast 100.000 Dollar.

2018 Holden Commodore VXR Nitrate Silver Skid Pan

Das ZB-Chassis ist sicherlich ein gutes Chassis. Etwas leichter und spindeldürrer als der VF, fühlt sich der ZB steif und leicht zu werfen an, wenn er hart gefahren wird. Es gibt sehr wenig Flex und Schwimmer. Das sind zwei Eigenschaften, die beim VF manchmal zu beobachten sind. Stattdessen präsentiert sich der neue Commodore als gefesseltes Fahrzeug mit europäischem Akzent, auch wenn die kontinuierliche Fahrt der australischen Melodie gegen die deutsche Insignien-Melodie einen wichtigen Unterschied zwischen den beiden Autos offenbart. Es handelt sich hier nicht um ein einfaches Rebadge. Der Holden Commodore hat eine viel ruhigere Fahrwerksabstimmung und praktisch kein störendes Rückstoßverhalten des Insignia.

Das Gewicht des Lenkrads war für den Geschmack des Normalmodus zu leicht, aber einige Modelle der Baureihe verfügen über eine Sporttaste vor dem automatischen Schalthebel, die etwas mehr Gewicht an die Lenkstange bringt. Warum haben nicht alle Autos eine Sporttaste? Das sollten sie. Außerdem ist das Automatikgetriebe beim Sport intelligenter abgestimmt. Es schaltet beim Bremsen intuitiver und behält die Gänge in den Kurven bei. Fahren Sie eine Weile sanft, kehren Sie dann zum Schaltpunkt im Frugal Drive zurück und warten Sie, bis der harte Antrieb zurückkehrt, um wieder in den Sport-Gang zu wechseln. Clever.

2018 Holden Commodore Calais Nitrate Silver Front End

Der VXR trägt die sehr energischen 245/35 Michelin Pilot Super Sport, aber die Reifen funktionieren im gesamten Bereich sehr gut. Da wir ihn komplett trocken gefahren sind, konnten wir das Lenkmoment des Fronttrieblers nicht richtig einschätzen, aber der Grip des Commodore mit Allradantrieb scheint immens zu sein. Auf der Dirt-Handling-Strecke auf dem Holden Lang Lang Proving Ground machte der Tourer-Wagen Spaß und ließ sich intuitiv am Limit fahren, ohne Traktionskontrolle und mit sanftem Kick-Out. Auf Asphalt war es fast unmöglich, den VXR oder Calais-V zum Übersteuern zu bringen. Stattdessen fühlte er sich immer sehr satt an.

Das Fahrverhalten lässt sich jedoch am besten als straff beschreiben. Von zwei Ausnahmen abgesehen, bietet der ZB Commodore nicht den grundlegenden Luxus des VF. Insbesondere das wichtigste Luxusmodell (der mit V6-Allradantrieb ausgestattete Calais V Liftback (51.990 $)) fährt auf 20-Zoll-Rädern und festen Dämpfern, und das prägnante Fahrverhalten ist ein fast attraktives Ergebnis dieser Kombination. Sehr luxuriös ist es nicht. Mit festen Dämpfern und kleineren Rädern absorbieren andere Liftback- und konventionelle Kombi-Modelle Unebenheiten besser, aber der Volkswagen Passat schafft es besser, hervorragende Karosseriekontrolle und Insassenkomfort miteinander zu verbinden.

2018 Holden Commodore Calais V Liftback Darkmoon Blue Rear End

Auf 20-Zoll-Rädern und mit festen Dämpfern kämpft der Calais-V Liftback damit, den Luxus seines Markenzeichens Calais wiederzugeben.

Zwei Ausnahmen in Sachen Fahrkomfort sind der Tourer-Kombi und der VXR-Liftback. Der Tourer hat feste Dämpfer, fährt aber auf grobstolligen Hochprofilreifen und 18-Zoll-Rädern, was zu einer Mischung aus Curry-Luxus der letzten Generation führt. Der VXR ist das einzige ZB-Modell mit adaptiven Dämpfern. Auf einer Cushy Tour sind die 20-Zoll-Räder des VXR in der Stadt dem Calais-V Liftback weit überlegen. Es ist uns ein Rätsel, warum der Calais V keine adaptiven Dämpfer hat, selbst als Option. Wir brauchen sie.

Fünfzehn Versionen des ZB Commodore werden angeboten, vom 33.690 $ LT 2,0-Liter-Benzin-Liftback bis zum 55.990 $ VXR 3,6-Liter-V6-Liftback. Zur Serienausstattung aller Fahrzeuge gehören autonome Notbremsung, Spurhalteassistent, schlüsselloser Zugang und Start, 8-fache elektrische Verstellung des Fahrersitzes, automatische Scheinwerfer und Wischer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Smartphone-Projektion, Motorfernbedienung über Schlüsselanhänger Start ist inklusive.

2018 Holden Commodore Calais Tourer Nitrate Silver Off Road

Die dicken Reifen und 18-Zoll-Räder machen den kleineren Curry Tourer jedoch sehr komfortabel.

Es gibt aber auch ein paar günstige Angebote. Der 40.990 $ teure Curry kommt mit Turbobenzin, bietet aber zusätzlich beheizbare Lederpolster, 18-Zoll-Räder, einen 8-Zoll-Bildschirm mit Navigation, ein Farbdisplay auf dem Kombiinstrument, farbige Ledersitze mit Blickfeldüberwachung und Querverkehrswarner hinten. Der 46.990 $ teure RS-V behält all das bei, bietet aber zusätzlich einen V6 und Allradantrieb, ein sportlicheres Fahrwerk und ein Head-up-Display. Es ist eine Schande, dass diese Autos mit unterdurchschnittlichen Halogenscheinwerfern ausgestattet sind. Matrix-LED-Scheinwerfer sind das Beste, was es gibt.

Und nennen Sie uns extravagant, aber das Modell, das wir ausprobieren werden, ist der Calais-V Tourer für 53.990 $. Er ist teuer, aber hier zeigt sich Commodore von seiner besten Seite, sowohl was die Dynamik als auch was die Früchte angeht. Zusätzlich zum bereits erwähnten Calais verfügt diese Version über einen V6 und Allradantrieb, beheizte Vordersitze mit zusätzlicher Belüftung, Massage- und Memory-Funktion für den Fahrer, elektrische Verstellung für den Beifahrer, beheizbare Rücksitze, LED-Matrix-Scheinwerfer, ein Panorama-Schiebedach, Bose-Stereoanlage, kabelloses Aufladen von Mobiltelefonen, eine elektrisch zu öffnende Heckklappe, einen adaptiven Tempomat – es gibt viele Funktionen, für die man im Passat AllTrack mehr bezahlt oder die einfach nicht verfügbar sind.

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Black Leather Interior

Natürlich ist das Design subjektiv, aber für uns ist der neue Commodore ein recht attraktives Auto. In der silbernen, der Liftback- und der VXR-Variante ist er dezent, hochwertig und in manchen Winkeln ein wenig generisch. Mit seiner hübschen Kunststoffverkleidung und den langen Chromlinien, die bis zu den Rückleuchten reichen, übertrifft das Tourer-Modell unserer Meinung nach sowohl den Volkswagen Passat Alltrack als auch den Subaru Outback.

Im Innenraum verliert der neue Commodore jedoch viel von dem Charakter des VF Commodore. Die Qualität des Innenraums ist jedoch keine Überraschung im VF, und der ZB fühlt sich sofort deutsch an, von den schweren Türen bis zu den makellosen Fahrgassen-Nähten. Er wurde nicht wie viele VF-Tester im Laufe der Jahre fertiggestellt. Der Innenraum des neuen ZB ist jedoch sehr hart und sogar langweilig, und der Innenraum des ZB ist nicht so gut verarbeitet wie der vieler VF-Tester in den letzten Jahren, aber er ist immer noch sehr gut verarbeitet. Selbst das luxuriöse Curry v ist eine sehr schwarze Angelegenheit. Die Buick-Version dieses Wagens ist wahlweise mit sandfarbenem Leder ausgestattet. Holdens Design-Direktor Richard Ferruzzo sagt, die Australier wollten nichts als Schwarz.

Das Armaturenbrett ist breit angelegt und verfügt über die matten 7-Zoll- oder gläsernen 8-Zoll-Touchscreens von GM, die alle Apple CarPlay und Android Auto integrieren. Allerdings bieten nur die größeren Bildschirme eine integrierte Satellitennavigation und allgemein bessere Grafiken. Einige Modelle verfügen über ein farbiges Head-up-Display, das die Geschwindigkeit und andere Informationen in die Sichtlinie des Fahrers projiziert. Der Calais-V und der VXR integrieren darüber hinaus eine teilweise digitale Fahreranzeige in das Kombiinstrument, die jedoch nicht so ausgefeilt ist wie das aktive Informationsdisplay des wichtigsten Konkurrenten von Volkswagen, des Passat 206TSI.

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Black Leather Interior

Allerdings ist das Lenkrad bei vielen Modellen etwas kleiner und attraktiv perforiert, wodurch es teurer in der Hand liegt. Die meisten Materialien im Innenraum fühlen sich weich an, aber nicht dort, wo die Beine des Fahrers ruhen, vor allem im VXR, wo sich die Lederpolsterung recht angenehm anfühlt. Der Calais-V und der VXR haben Massagesitze mit verstellbaren Seitenwangen, die von der Aktion GesunderRücken, dem deutschen Standard für Qualitätsergonomie, offiziell anerkannt sind. Und in der Tat, sie sind stützend und bequem, vor allem nach Hunderten von Kilometern Fahrt.

Der ZB ist schmaler als VF x 35 mm und wirkt dadurch etwas kompakter, da Fahrer und Beifahrer deutlich näher beieinander sitzen. Da der Getriebetunnel jedoch nicht den Allradantrieb und ein kräftiges Schaltgetriebe tragen muss, ist er viel weniger dick, was es einfacher macht, drei Personen nebeneinander auf die Rücksitze zu setzen. Außerdem hat Holden gemeinsam mit Opel darauf bestanden, dass der Abstand zwischen den Passagieren auf den Vorder- und Rücksitzen derselbe bleibt wie im VF. Beinfreiheit ist daher im neuen Commodore kein Thema. Die Kopffreiheit ist allerdings ein Problem. Der 1,90 Meter große Fahrer stellt fest, dass sein Kopf beim aufrechten Sitzen das Dach berührt. Kombis und Tourer sind jedoch im Fond viel höher und das Kopffreiheitsproblem verschwindet in diesen Fahrzeugen.

Der Kofferraum ist dank der großen Heckklappe viel zugänglicher als in einer Limousine. So ist der 490 Liter fassende Kofferraum des ZB Liftback (gegenüber den 5 Litern der VF-Limousine) viel zugänglicher und praktischer. Außerdem lassen sich die Rücksitze umklappen, was beim viertürigen VF nicht der Fall war, so dass ein sehr großer Laderaum von 1.450 Litern entsteht. Das Fassungsvermögen des neuen Wagens ist jedoch geringer als das des alten Wagens: 560 Liter (im Vergleich zu 895) bei aufgestellten Sitzen und 1.665 Liter (2.000) bei umgeklappten Sitzen. Aber jetzt gibt es einen intelligenteren Kofferraum, mit Einkaufstaschenhaken, leichter, und One-Touch-Klappung der Rücksitze typisch europäischen umarmen.

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Boot Space

Alles in allem ist der ZB Commodore ein ganz anderes Tier als die Fahrzeuge, die dieses Abzeichen zuvor trugen. Das ist nicht unbedingt etwas Schlechtes, denn es kann objektiv betrachtet werden, ohne die Geschichte des in Australien gebauten Fahrzeugs über den Kopf des neuen Fahrzeugs hinweg zu betrachten. Kaufen Sie die von Holden-Managern geäußerte Ansicht, dass der ZB eine Vision dafür ist, wie sich das Familienauto ohne SUV “mit der australischen Landschaft verändern wird”. Die meisten Holden-Führungskräfte glauben jedoch nicht, dass es eine klare Verbindung zwischen dem ZB und den nachfolgenden australischen Autos gibt. Dem ist nicht so, und das ist auch gut so. Große, komfortable Autos mit Heckantrieb waren einzigartig und haben Spaß gemacht, aber leider war das in einer globalisierten Welt kein Format mehr, das die Leute kaufen wollten. Aber während der Mittelklassewagen das größere Format des alten Commodore übertraf, bleibt die neue Form die Art von Auto, die angesichts des SUV-Angriffs geschrumpft ist.

Stattdessen ist der ZB ein recht dynamischer, gut ausgestatteter und komfortabler Teilnehmer im so genannten Semi-Premium-Segment des Mittelklassemarktes. Hier finden sich Autos wie der Mazda 6, der Volkswagen Passat und der Scoda. Allerdings gibt es ein paar Probleme bei der Ausstattung. Am offensichtlichsten ist das Fehlen eines Vierzylinder-Tourers, den man in einen Subaru stecken könnte. Das lässt sich beheben, da es anderswo auf der Welt bereits Lösungen gibt. Das Fehlen eines schnelleren Motors im VXR ist ein großes Problem, für das es keine klare Lösung gibt.

Aber wir sind zuversichtlich: Der ZB Commodore mag ganz anders sein, aber wir haben hier ein besseres und relevanteres Fahrzeug. Wir mögen den neuen Commodore, vor allem in Form eines Tourers. Aber wir sind uns weniger sicher, ob dieses sympathische deutsche Auto die brutal schweren Fesseln des Erbes dieser Marke abschütteln kann. Holden braucht Leute, die bereit sind, es auszuprobieren, und es ist eine gewaltige Aufgabe, die offensichtliche Feindseligkeit der Community zu überwinden. Wenn Sie jedoch auf dem Mittelklassemarkt tätig sind, empfehle ich Ihnen, das Gerede zu ignorieren und das Auto zumindest selbst auszuprobieren. Er ist nicht schlecht. Ganz und gar nicht schlecht.

2018 Holden Commodore Calais V Tourer Darkmoon Blue Towing Boat

Der Calais-V Tourer zieht eine Last von 2100 kg – die maximale Anhängelast eines V6.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button